Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
27-Jähriger aus Didderse schwer verletzt

Hillerse 27-Jähriger aus Didderse schwer verletzt

Hillerse. Schwer verletzt wurde in der Nacht zu Sonntag ein 27-Jähriger aus Didderse bei einem Unfall zwischen Hillerse und Bundesstraße 214.

Voriger Artikel
Das Dorf bekommt einen Schnullerbaum
Nächster Artikel
Handgemachte Engel aus Filz an jedem Platz

Unfall bei Hillerse: Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Fahrer des Renault Clio mit Spreizer und Schere aus dem Autowrack befreien.

Quelle: Photowerk (mf)

Wie die Polizei berichtet, kam der Mann um 23.55 Uhr mit seinem Renault Clio aus bislang ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, der Wagen prallte ungebremst in eine drei bis vier Meter hohe Hecke. Dabei wurde er eingeklemmt.

Die Feuerwehren aus Hillerse, Leiferde und Dalldorf waren mit 45 Einsatzkräften vor Ort. Sie leuchteten die Unfallstelle aus und befreiten den eingeklemmten Papenteicher mit Schere und Spreizer aus dem Fahrzeug. Die L 320 musste bis 1.50 Uhr voll gesperrt werden. Zwei Rettungswagen sowie der Notarzt waren im Einsatz, der schwer Verletzte wurde in ein Braunschweiger Klinikum gebracht und dort einer Notoperation unterzogen.

Da der Atem des Mannes laut Polizei nach Alkohol roch, wurde dem 27-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr