Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 22-Jähriger bei Baumunfall schwer verletzt
Gifhorn Meinersen 22-Jähriger bei Baumunfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 11.01.2019
Gegen Baum geprallt: Der 22-jährige Fahrer dieses Golfs wurde schwer verletzt. Quelle: Sebastian Preuß
Ahnsen

Der 22-jährige Celler war mit seinem Golf III gegen 15.20 Uhr auf der Landesstraße 299 von Ahnsen nach Müden unterwegs, als er laut Polizei aus bislang ungeklärter Ursache nach dem Durchfahren der Linkskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Sein Golf prallte zunächst gegen einen Baum und schleuderte dann auf die Fahrbahn zurück.

„Als wir ankamen, hatten schon Ersthelfer und Rettungsdienst den Fahrer befreit“, sagt Feuerwehr-Sprecher Carsten Schaffhauser. Dennoch hatten die 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Meinersen, Ahnsen und Müden-Dieckhorst dann noch jede Menge zu tun.

Umfeldsuche nötig: War eine Beifahrerin in Gefahr?

Der unter Schock stehende Fahrer habe ständig von seiner Freundin gesprochen. Da zunächst unklar war, ob sie mit im Wagen saß und womöglich herausgeschleudert wurde, habe man eine Umfeldsuche vorgenommen, so Schaffhauser. Die Polizei habe dann in Zusammenarbeit mit den Celler Kollegen die junge Frau wohlauf zuhause angetroffen.

Der junge Mann kam schwer verletzt ins Klinikum, Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Die Unfallursache ist unklar, nach ersten Erkenntnissen kann die Polizei nicht ausschließen, dass der Celler auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs war.

Landesstraße blieb für die Bergung gesperrt

Die Landesstraße blieb für die Zeit der Bergung des Unfallwagens in beide Richtungen voll gesperrt. Auch die Absicherung der Unfallstelle übernahmen die Feuerwehrleute. Darüber hinaus hatten sie die auslaufenden Betriebsstoffe vom Autowrack zu entfernen.

Von Dirk Reitmeister

Ob Lese- und Kulturabend, plastikfreies Frühstück, Schüleraustausch oder Strandaktion in Heiligenhafen: Das Sibylla-Merian-Gymnasium beschäftigt sich mit Plastikmüll. Die AG Sibylla goes green plant spannende Aktionen.

10.01.2019

Da stapeln sich Körbe, Verbandskästen, Futter: Nach dem AZ-Spenden-Aufruf haben Sandra Glaser und Sarah Albrecht viel zu tun. Unzählige Menschen brachten Spenden für die Straßenhunde in Rumänien.

10.01.2019

Der Bauausschuss in Leiferde scheute keine Mühen. Es ging um das Beschneiden von Bäumen und Hecken, deren Äste auf Felder ragen. Vertreter aus dem Naturschutz wurden bei drei Ortsterminen um fachkundigen Rat gebeten.

09.01.2019