Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 21. LeifArt beeindruckt mit Vielfalt
Gifhorn Meinersen 21. LeifArt beeindruckt mit Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.09.2017
Großes Interesse: Die 21. LeifArt erwies sich erneut als Publikumsmagnet. Insgesamt 23 Künstlerinnen und Künstler zeigten ihre Arbeiten.   Quelle: Chris Niebuhr
Leiferde

 Insgesamt 23 Künstler waren dabei, darunter auch zehn neue, die bisher noch nicht bei der LeifArt mit von der Partie waren mit ihren Arbeiten. So war wieder ein gewisser Wechsel unter den Teilnehmern erreicht. Für die beteiligten Künstler sprach der Holzkünstler Matthias Wiegmann: „Es ist großartig, was das Team der LeifArt seit 21 Jahren für uns hier tut. Es hat eine Kette geschmiedet zwischen uns Künstlern und dem Publikum.“ Auch die Leiferder Bürgermeisterin Stephanie Fahlbusch-Graber dankte dem Kulturring Leiferde für seinen Einsatz für die Kunst: „Er ermöglicht das alles hier.“ Der Vorsitzende des Kulturrings, Jürgen Helmcke, betonte, die LeifArt sei etwas Besonderes für den Verein. „Wir würden uns freuen, wenn wir in einigen Jahren das 25. Jubiläum der Ausstellung feiern könnten“, sagte er.

Bei der 21. LeifArt gab es auch dieses Mal wieder eine Vielzahl künstlerischer Stilrichtungen und Arbeitsweisen zu bewundern für das Publikum. Unter anderem waren Aquarellmalerei, Kugelschreiberzeichnungen, Radierungen, Bildhauerei, Holzkunst und Keramikarbeiten vertreten. Die Besucher konnten zudem wieder einigen Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen – ein Markenzeichen der LeifArt. Schüler des Sibylla-Merian-Gymnasiums begleiteten zudem die Eröffnung musikalisch, und es gab auch wieder eine Malaktion für Kinder vom Kulturring.

Von Chris Niebuhr

Der Meinerser Ortsteil Ohof soll einen lang gehegten Wunsch erfüllt bekommen. Auf der Bundesstraße 214 in Höhe Eltzer Straße hat die Landesbehörde für Straßenbau den Bau einer Querungshilfe in Aussicht gestellt. Das war nun Thema im Meinerser Rat.

15.09.2017
Meinersen Christian Jacobi, Rainer Rinke, Gerhard Wolf und Klaus Wietfeld holen Bus aus Venlo ab - Bürgerbus für Samtgemeinde Meinersen ist da

Es ist vollbracht – der Bürgerbus für die Samtgemeinde Meinersen ist da. Abgeholt wurde er aus Venlo in den Niederlanden von Mitstreitern des Bürgerbusvereins, von Christian Jacobi, Rainer Rinke, Gerhard Wolf und Klaus Wietfeld. Jetzt wird das weiße Fahrzeug noch mit farbiger Werbung beklebt.

14.09.2017
Meinersen Ettenbütteler erinnern an Kriege - Die Bedeutung des Volkstrauertages erhalten

Dem Volkstrauertag auch in Zukunft seine Bedeutung zu erhalten – dieses Ziel hat sich eine sechsköpfige Gruppe aus der Dorfgemeinschaft Ettenbüttel gesetzt. Sie nimmt diesen Tag zum Anlass zur Mahnung und sie fordert dabei auf: „Wehret dem Vergessen“. Dazu beitragen möchten die Ettenbütteler, indem sie drei neue Schritte gehen und dabei an die Weltkriege erinnern, das Heute beleuchten und einen Ausblick auf das Morgen wagen.

17.09.2017