Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 14 Künstler präsentieren sich bei der LeifArt
Gifhorn Meinersen 14 Künstler präsentieren sich bei der LeifArt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 26.09.2018
LeifArt in Leiferde: Die große Kunstschau im Gymnasium kam einmal mehr gut an bei Künstlern und Besuchern. Quelle: Chris Niebuhr
Leiferde

Am Wochenende strömten zahlreiche Kunstinteressierte ins Gymnasium, um sich die Arbeiten der Künstler anzuschauen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Mit diesem Konzept hat der veranstaltende Kulturring seit Jahren Erfolg und die Ausstellung etabliert.

„Die LeifArt ist erstaunlich vielfältig“

Auch dieses Mal wieder kam die Aktion gut an. Unter den Besuchern war zum Beispiel auch der Leiferder Fotograf Eddy Böhnke. „Die LeifArt ist erstaunlich vielfältig – auch schon in den vergangenen Jahren“, lobte er. Seinem geschulten Auge fiel zudem auf, wie entscheidend Farbe und Beleuchtung in den Räumen für die Darstellung der Bilder und die Interpretation ihrer Bedeutung sind.

Begeistert von der LeifArt zeigte sich auch die ausstellende Künstlerin Karina Anthonise. „Es ist eine tolle Chance für uns Künstler, uns hier zu präsentieren“, betonte sie.

Die Besucher kommen mit den Künstlern ins Gespräch

Ausstellungsmanager Jürgen Freitagsmüller hatte für den Kulturring wieder eine attraktive Mischung an Künstlern für die LeifArt gewonnen. 14 Künstler stellten ihre Werke im Gymnasium aus. Es waren sowohl altbekannte Künstler darunter als auch wieder einige neue.

Die Vielfalt der Arbeiten, Disziplinen und Techniken konnte sich auch im 22. Jahr der Ausstellung sehen lassen. Ein Schwerpunkt war zwar die Malerei, doch auch bildhauerische Arbeiten oder Fotografien fanden sich. Und nebenbei gab es wieder die Gelegenheit, manchen Künstlern über die Schulter zu schauen oder mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Eine Schau von Arbeiten aus dem Kunstunterricht von Schülern des Gymnasiums rundete die LeifArt ab, auch an eine Kinderecke war gedacht worden.

Von Chris Niebuhr

Die Feuerwehr hat am Samstagnachmittag ein Pferd aus der Oker gerettet. Zwei Kanufahrer hatten die Haflingerstute bei Ahnsen im Wasser entdeckt und den Notruf gewählt. Feuerwehrleute aus Ahnsen und Meinersen holten das Tier mit vereinten Kräften aus dem Fluss.

23.09.2018

Das Dach des Leiferder Dorfgemeinschaftshauses ist sanierungsbedürftig. Das Thema beschäftigt den Rat schon seit geraumer Zeit. Nun fiel die Entscheidung, ein Planungsbüro zu beauftragen und verschiedene Varianten zu prüfen.

22.09.2018

Teile von Wilsche, Gilde, Ettenbüttel und Gerstenbüttel waren Freitagmittag gegen 13.45 Uhr ohne Strom. Ein Baum war zwischen Ettenbüttel und Gilde auf die Oberlandleitung gekippt. Schon am Vormittag über war es windig gewesen – ab Mittag erreichten die Böen dann Sturmstärke.

21.09.2018