Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 1,36 Millionen Euro für Nahwärmenetz erhofft
Gifhorn Meinersen 1,36 Millionen Euro für Nahwärmenetz erhofft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 14.03.2017
Biogasanlage Müden: Für das von hier aus betriebene Nahwärmenetz soll eine Schwarmfinanzierung 1,36 Millionen Euro bringen. Quelle: Archiv
Müden

„Das Projekt ist eines der größten Finanzierungsprojekte im Bereich nachhaltiger Wärmeversorgung, das über eine Schwarmfinanzierungsplattform in Deutschland je abgewickelt wurde“, sagt Johannes Laub, Geschäftsführer von LeihDeinerUmweltGeld.de - über diese Schwarmfinanzierungsplattform erfolgt das Einsammeln des Geldes.

„Mit der Bürgerbeteiligung möchten wir Bürgern regional wie überregional die wirtschaftliche Teilhabe an diesem beispielhaften Projekt der regionalen und klimaneutralen Wärmeversorgung ermöglichen“, sagt Geschäftsführer Henrik Schmale.

In den beiden Biogasanlagen in Müden wird durch mikrobiologische Fermentation Biogas erzeugt, mit welchem über das Nahwärmenetz derzeit etwa 120 Haushalte, eine Schule, die örtliche Feuerwehr und eine Gärtnerei in Müden mit Wärme versorgt werden. Die Anlage produziert einerseits Gas für die Verstromung in den Blockheizkraftwerken - pro Monat rund 710 Megawatt Strom und 880 Megawatt Wärme. Außerdem wird Gas hergestellt, welches auf Erdgas-Niveau qualitativ aufbereitet wird und in die Erdgasleitung der LSW-Netz GmbH eingespeist wird.

Mit der erzeugten Menge von etwa drei Millionen Kubikmeter Biogas in Erdgasqualität (Biomethan) können rund zwölf Millionen Kilowatt Strom und zwölf Millionen Kilowatt Wärme pro Jahr an verschiedenen Orten in Deutschland bedarfsgerecht erzeugt werden. Die anfallenden Gärreste werden als Naturdünger an die umliegenden landwirtschaftlichen Betriebe abgegeben, so das Unternehmen.

Besondere Aktion beim SV Meinersen-Ahnsen-Päse: Kürzlich fand eine Landeskadersichtung des Niedersächsischen Judoverbandes in Meinersen statt. Rund 70 Kinder zwischen acht und elf Jahren nahmen daran teil.

13.03.2017

Der Hegering Meinersen bewegt sich in einem ruhigen Fahrwasser. Vorsitzender Torsten Schäfer zeigte sich bei der Jahreshauptversammlung mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden.

12.03.2017

Die Feuerwehr hat am Sonntag eine zwölfjährige Stute aus der Oker gerettet. Warum und wie das Tier, das eigentlich auf einer Weide anderthalb Kilometer flussaufwärts stehen sollte, in den Fluss gelangte, ist unklar. Dem Tier geht es den Umständen entsprechend gut.

12.03.2017