Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Meinersen
Leiferde
Etablierte Angebote des Kulturrings Leiferde: Die Oldie-Night ist ein Renner. Leider bleiben kaum Vorstandsmitarbeiter im Kulturring für die Organisation der beliebten Party übrig.  Foto: Hilke Kottlick (Archv)

Leiferde. Dunkle Wolken ziehen auf am Himmel des regen Kulturrings Leiferde. Die Zahl des Vorstands schrumpft, Nachfolger sind nicht in Sicht. Ändert sich daran nichts, könnte die derzeitige LeifArt die letzte ihrer Art sein. Nicht nur das: Das gesamte Kulturangebot in Leiferde ist laut Vereinschef Dr. Jürgen Helmcke im derzeitigen 25. Jubiläumsjahr des Kulturrings in Gefahr, wenn sich an der personellen Situation des Vorstands nichts ändert.

mehr
Leiferde
Protest beim Treff der AfD: Gewerkschafter und Vertreter politischer Parteien und des Bündnisses Bunt statt Braun protestierten in Leiferde beim Wahlkampfabschluss der AfD.

Leiferde. Von einer Protestkundgebung begleitet wurde am Donnerstagabend der Wahlkampfabschluss der AfD im Gutsherrenkrug Leiferde mit der AfD-Europaabgeordneten Beatrix von Storch.

mehr
Meinersen
Faire Partie: Beim Spiel gegen Soldaten der zweiten Kompanie des Panzerlehrbataillons 93 aus Munster ging die Meinerser Mannschaft als Sieger mit einem 3 : 1 vom Platz. Foto: Hilke Kottlick

Meinersen. Und wieder gab es einen Sieg für die heimische Mannschaft: Mit 3 : 1 Toren endetete das Fußballspiel am Donnerstag zwischen Kickern aus der Gemeinde Meinersen und Soldaten der zweiten Kompanie des Panzerlehrbataillons 93 aus Munster.

mehr
Meinersen
Einladung ins Maislabyrinth: Laura Hoyer (3.v.r.) besuchte mit Flüchtlingen aus Meinersen die Anlage in Höfen.

Meinersen. Die Mitglieder des Vereins Flüchtlingshilfe Samtgemeinde Meinersen haben während ihrer Freizeit gut zu tun. Ihre jüngsten Aktivitäten: Sie streiften mit Flüchtlingen aus Meinersen durch das Maislabyrinth. Sie besuchten Kindercoach Corinna Michelsen und deren Tiere. Sie bauen derzeit eine Kleiderkammer auf.

mehr
Leiferde
Igel-Jungtier: Die Stacheltierer werden leider oft vorschnell aus der Natur entnommen, warnt der Nabu.

Der Herbst rückt näher und ein sympathischer Vierbeiner rückt in den Fokus: der Igel. Täglich erreichen die Mitarbeiter des Nabu-Artenschutzzentrums Anfragen, ob junge Igel aufgenommen werden können, die wegen Hundebissen, Abtragen von Holzhaufen oder anderen Veränderungen aufgefunden wurden. 

mehr
Müden
Neue Tartanbahn: Die Schüler der Klasse 3 A liefen im Beisein von Gerhard Schneider (v.l.), Tobias Kluge, Eckhard Montzka, Horst Schiesgeries und Michaela Wohlgemuth eine Runde.

Müden. Der Rotgrand-Belag ist verschwunden, die Stolpergefahr gebannt. Jetzt laufen Müdener Grundschüler und Breitensportler auf einer neuen Tartanbahn, um sich im Anschluss beim Weitsprung in neu angelegter Sprungkuhle zu messen. Beide Anlagen wurden gestern auf dem Schulsportplatz eingeweiht. Dafür liefen die Schüler der Klasse 3 A eine Extrarunde im Beisein von Vertretern aus Politik, Verwaltung, Schule und Sportverein.

mehr
Meinersen
Ernte unterm Hammer: In Meinersen versteigerte Ordnungsamtsleiter Ralf Hauer am Sonnabend wieder die Apfelernte.

Meinersen. Immer kurz vor der Erntezeit der Äpfel findet in Meinersen die traditionelle Versteigerung im Künstlerhaus- und im Rathausgarten statt. Die Samtgemeinde bringt die Apfelernte unter den Hammer. Der Erlös fließt dabei üblicherweise für die Pflege und den Erhalt des Obstbaumbestandes.

mehr
Meinersen
Chaos am Gajenberg Meinersen: Ein Planer erarbeitet derzeit ein Verkehrskonzept, das für mehr Sicherheit am Schulzentrum sorgen soll.

Meinersen. Mehr als 1200 Schüler besuchen die drei Schulen am Gajenberg, dazu kommen die Kinder des DRK-Kindergartens und im Sommer die Besucher des Waldbads. Verkehrs-Chaos pur herrscht während der Stoßzeiten rund um das Schulzentrum am Meinerser Gajenberg. Anlass für Eltern, Lehrer, Politik und Verwaltung, eine Verkehrsberuhigung zu fordern. Ein beauftragter Verkehrsplaner aus Hannover rückte bereits an, um die Situation zu analysieren (AZ berichtete). Erste Ergebnisse schilderte jetzt Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka auf Anfrage.

mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr