Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Perfekt für alle Tage

Kochen mit Marillo Perfekt für alle Tage

Jede Woche stellt AZ-Journalistin Marie-Louise Fischer ("Marillo") an dieser Stelle neue Rezepte vor. Heute dreht sich alles um raffinierte Salate.

Voriger Artikel
Schätze der Wälder
Nächster Artikel
Ein Knüller in der Küche


Perfekt für alle Tage

Salate zum Sattessen

Wenn es jetzt im Spätsommer etwas geben soll, was leicht ist und schnell geht, dann sind das perfekte Sommeressen raffinierte Salate. So abenteuerlich hohe Temperaturen sind ja nicht mehr zu erwarten, aber über diesen Sommer will sich ja eigentlich auch niemand beklagen.  Naja, abgesehen von den sintflutartigen Regengüssen. Deshalb sollte man das Wetter genießen und weiterhin den Grill anschmeißen und – eben dazu Salate reichen. Die kann jeder nach seinem Gusto anrichten: mit Käse oder Früchten, mit Gemüse oder zum Sattessen mit Nudeln und Kartoffeln.

Ihre Marillo



Brotsalat mit Kichererbsen

Zutaten für vier Personen:

1 Dose Kichererbsen (425 ml), 1 Fenchelknolle (250 g), 4 El weißer Balsamicoessig, 4 El Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 4 Tomaten, 2 Orangen, 1 Ciabatta-Brötchen, 1 Handvoll Basilikum.

So wird‘s gemacht:

Kichererbsen in ein Sieb abgießen und abbrausen. Fenchel waschen, putzen, das Grün beiseitestellen. Fenchelknolle halbieren, Strunk entfernen und die Knolle in feine Streifen hobeln oder schneiden. Fenchel mit Kichererbsen in eine Schüssel geben. Essig und 2 El Öl drüberträufeln. Knoblauch abziehen, dazupressen. Mit Salz und Pfeffer würzen, vermengen und 10 Minuten durchziehen lassen.

Tomaten klein schneiden. Orangenfruchtfilets herauslösen und halbieren. Saft aus Orangenresten zum Fenchel pressen. Brötchen würfeln und in den übrigen 2 El Öl goldbraun braten. Basilikum mit Tomaten, Orangen und gerösteten Brotwürfeln in die Schüssel geben. Mit den marinierten Zutaten mischen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fenchelgrün hacken. Salat auf Tellern verteilen und mit Fenchelgrün bestreut servieren.


Griechischer Nudelsalat

Zutaten für vier Personen:

200 g Feta, 1 Knoblauchzehe, 1 Bund glatte Petersilie, 4 El weißer Balsamicoessig, 3 El Olivenöl, Salz, Pfeffer, je 1 Tl getrockneter Thymian und Oregano, 300 g kleine Muschelnudeln, 2 grüne Paprikaschoten, 1 rote Zwiebel, 300 g Kirschtomaten, 60 g schwarze Oliven ohne Stein.

So wird‘s gemacht:

Feta würfeln. Knoblauch abziehen, fein hacken und mit Feta vermengen. Für das Dressing Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Essig mit Olivenöl verrühren. Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano sowie Petersilie unterrühren. 2 El Dressing mit Feta vermengen.

Nudeln in Salzwasser in zirka 10 Minuten bissfest garen. Inzwischen Paprikaschoten halbieren, entkernen, abbrausen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Nudeln abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Mit dem übrigen Dressing vermengen. Vorbereitetes Gemüse sowie Oliven unterheben. Marinierten Feta auf dem Salat verteilen.


Rucolasalat mit Avocado

Zutaten für vier Personen:

1/2 Bund Schnittlauch, 2 El Zitronensaft, 2 El Obstessig, Salz, Pfeffer, 3 El Olivenöl, 100 g Rucola, 200 g Kirschtomaten, 2 Avocados.

So wird‘s gemacht:

Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und mit einer Schere oder dem Messer in feine Streifen oder Röllchen schneiden. Zitronensaft und Obstessig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl im feinen Strahl unterschlagen. Schnittlauch untermengen.

Rucola verlesen, abbrausen, trocken schütteln und Stielenden kürzen. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Avocados ebenfalls halbieren und Kerne entfernen. Avocados schälen, Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig herauslösen und quer in Scheiben schneiden. Soll der Salat erst später serviert werden, Avocadostücke sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Rucola, Tomaten und Avocadoscheiben auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln.


Hähnchen-Salat mit Mango

Zutaten für vier Personen:

Hähnchenbrustfilets (a 160 g), Salz, Pfeffer, 2 El Olivenöl, 250 g Kirschtomaten, 2 Peperoni, einige Stiele Koriander, 1 Limette, 1 rote Zwiebel, 2 Salatherzen, 1 rote Paprikaschote, 1 Mango, 1 Handvoll Tortilla-Chips. 

So wird‘s gemacht:

Filets abbrausen, mit Salz und  Pfeffer würzen. In einer Pfanne 1 El Öl erhitzen und die Filets darin auf jeder Seite zirka 5 Minuten braten.

Kirschtomaten halbieren. Peperoni entkernen und hacken. Koriander trocken schütteln und Blätter grob hacken. Limette auspressen. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Vorbereitete Zutaten bis auf Filets mit Limettensaft  und 1 El Öl in einer Salatschüssels mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Salat abbrausen, trocken schütteln, zerkleinern. Fleisch mundgerecht würfeln. Paprika in Streifen schneiden. Mango schälen und würfeln. Unter den Salat mengen. Zum Schluss Chips darüber bröckeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr