Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Zwei Verletzte bei Unfall auf Landesstraße
Gifhorn Isenbüttel Zwei Verletzte bei Unfall auf Landesstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 24.06.2015
Auffahrunfall auf der Landesstraße 292: Zwei Beteiligte verletzten sich.
Anzeige

Das teilte Polizeisprecher Lothar Michels auf AZ-Anfrage mit.

Der Allerbütteler kam in seinem Caddy von Calberlah und wollte von der Landesstraße nach links auf Allerbüttels Dorfstraße abbiegen. Wegen des Gegenverkehrs bremste er ab und blieb stehen. Das sah die 45-jährige Golffahrerin, die hinter dem Caddy fuhr, zu spät und fuhr auf. Beide Verletzte kamen ins Klinikum, beide Autos mussten abgeschleppt werden. „Am Golf wird der Schaden auf 10.000 Euro geschätzt, am Caddy auf 5000 Euro“, so Michels.

Der Allerbütteler UWG-Ratsherr Horst-Dieter Hellwig sagt: „Nach meinen Informationen war das der vierte Unfall an gleicher Stelle.“ Er bemängelt, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 70 und das Überholverbot, das mal auf der Strecke von Calberlah bis zur Kanalbrücke galt, aufgehoben worden sind. „Auf der Strecke gilt bis zum Ortseingang von Calberlah Tempo 100.“ Er habe beides erneut beantragt. „Müssen hier erst wieder Menschen sterben, bevor der Landkreis Gifhorn und die Landesbehörde für Straßenbau in Wolfenbüttel reagieren?“

Isenbüttel. „Deutschland taucht was!“ - unter diesem Motto stand der bundesweite Tauchertag am Sonntag. Auch der Isenbütteler Tauchclub Hibaru beteiligte sich daran.

23.06.2015

Isenbüttel. Eine neue Variante zur Lösung der Raumnot der Grundschule Calberlah brachte die CDU-Fraktion im Bau- und Umweltausschuss der Samtgemeinde ein: Angebaut wird nur ein Fahrstuhl, Fachräume werden zu Klassenzimmern.

19.06.2015

Isenbüttel. Auf den Tag genau 200 Jahre nach der Schlacht von Waterloo, in der Napoleon vernichtend geschlagen wurde, hängte Uwe Karls am Donnerstag am Gedenkstein der Befreiungskriege in Isenbüttel einen Kranz auf. Zwei Isenbütteler sind in der Schlacht gefallen.

18.06.2015
Anzeige