Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel ZWARler veranstalten Dorfrallye durch Isenbüttel
Gifhorn Isenbüttel ZWARler veranstalten Dorfrallye durch Isenbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.09.2017
Starke Resonanz: Das Basisgruppen-Treffen des Netzwerkes Zwischen Arbeit und Ruhestand kam als Dorfrallye sehr gut an.  Quelle: Ron Niebuhr
Isenbüttel

 Über die Basisgruppe halten die Projektgruppen Kontakt zueinander, sie hilft in organisatorischen Fragen. „Gut 30 Leute zählen zu ihrem harten Kern. Zuletzt war das Interesse daran aber ein wenig rückläufig“, berichtete Reinhard Börner. Gemeinsam mit Britta Schliephacke sowie Erika und Werner Wegner stellte er zur Abwechslung ein Basisgruppen-Treffen der anderen Art auf die Beine: eine Dorfrallye. Und siehe da: Knapp 50 ZWARler machten mit!

Als Vorbild diente die Mondscheinrallye der Landjugend: „Da gibt es immer richtig tolle Spiele. Davon haben wir sechs herausgepickt“, sagte Börner. In acht zufällig zusammengewürfelten Gruppen machten sich die Teilnehmer auf den Weg. Unterwegs stießen sie zwischen den Spielstationen im Idealfall auf die Antwort zu Quizfragen. „Es macht nichts, wenn ihr etwas überseht“, sagte Börner. Hauptsache, niemand ließ sich die Spiele entgehen.

Denn die machten großen Spaß. So mussten die Gruppen schätzen, wie viele Murmeln in einem Glas sind, Teebeutel möglichst weit schleudern, Spaghetti und Makkaroni mit dem Mund ineinander fädeln, Bälle in unterschiedlich große Eimer werfen und möglichst viele Fragen beantworten, so lange, wie ein Teamkollege ein Bierglas am ausgestreckten Arm hochhielt.

„In zwei Stunden sollten alle wieder hier sein“, sagte Börner. So blieb genug Zeit, um die Sieger zu küren und das Basisgruppen-Treffen locker im Jugendtreff ausklingen zu lassen. „Wir freuen uns, dass so viele mitmachen wollten“, sagte Wegner.

Von Ron Niebuhr

Isenbüttel Projekt „Gesund Leben Lernen“ in Calberlah - Oberschule soll gesunde Lebenswelt werden

Die Oberschule Calberlah nimmt an dem niedersächsischen Projekt „Gesund Leben Lernen“ (GLL) teil. Die Teilnahme ist auf eine Laufzeit von zwei Jahren angelegt. Ziel ist es, den Lebensort Schule dauerhaft zu einer möglichst gesunden Lebenswelt zu entwickeln. Schüler und Lehrer sollen gleichermaßen profitieren.

27.09.2017

Isenbüttels Gemeinderat bekräftigte mit mehrheitlicher Zustimmung den Wunsch, dass die Samtgemeinde das zuletzt 2008 überarbeitete Konzept zur Baulandentwicklung aktualisiert und fortschreibt. Der Punkt gab auch Anlass zur Auseinandersetzung mit bisheriger und künftiger Baulandausweisung.

26.09.2017
Isenbüttel Adebars Entwicklung in der Samtgemeinde Isenbüttel - Viel Nachwuchs bei den Störchen in Calberlah

Was war eigentlich los in den Storchennestern der Samtgemeinde Isenbüttel in der vergangenen Brutsaison? Weißstorchbetreuer Hans Jürgen Behrmann führt genauestens Buch und hält Rückblick.

25.09.2017