Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Wochenmarkt: Preise für Isenbütteler Kinder

Drei Kindertagesstätten erstellten Kunstwerke Wochenmarkt: Preise für Isenbütteler Kinder

Was Isenbüttels Wochenmarkt alles zu bieten hat, hielt der Nachwuchs aus den drei Kindertagesstätten des Dorfes bildlich fest. Die Mädchen und Jungen fertigten kunterbunte Kunstwerke im XXL-Format an. Eine dreiköpfige Jury prämierte die meisterhaften Malereien jetzt.

Voriger Artikel
Segelfahrt im Schein der Laternen
Nächster Artikel
Hamster aus illegalem Tiertransporter gerettet

Kleine Künstler, große Werke: Der Nachwuchs aus den Isenbütteler Kindertagesstätten malte zum Thema Wochenmarkt.
 

Quelle: Chris Niebuhr

Isenbüttel.  Die Beschicker des Wochenmarktes lobten den Malwettbewerb gemeinsam aus, steuerten folglich auch alle etwas zu den Preisen für die Sieger bei. „Wir haben an die drei Kindertagesstätten Bettlaken verteilt“, sagte Carlos Aragues Bremer von der Hannoveraner Zweigstelle der Deutschen Marktgilde. Die Laken dienten als Leinwand. Darauf malten die Kinder, was ihnen zum Wochenmarkt einfiel.

Dabei mussten sie sich nicht völlig auf ihre Fantasie verlassen, hatten sie doch zuvor bereits das bunte Martktreiben auf dem Isenbütteler Gutsplatz angeschaut. „Vorgaben haben wir den Kindern nicht gemacht, sie konnten sich kreativ ausleben“, sagte Aragues Bremer. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen, waren sich die Juroren einig: Isenbüttels Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff, Isenbüttels stellvertretender Gemeindebürgermeister Frederick Meyer und Marktsprecher Aragues Bremer. Auf die eine oder andere Art wusste jedes der drei eingereichten Kunstwerke zu überzeugen. Die Kinder der St. Marienkita malten das „schönste Bild vom Markt insgesamt“, der Mädchen und Jungen der DRK-Kita Wendehof bildeten das „schönste Warenangebot“ ab. Und der Nachwuchs aus der DRK-Kita Schulstraße sahnte den „Sonderpreis für besondere Kreativität“ ab. Kurzum: Die Marktbeschicker belohnten die Kitas mit prall gefüllten Markttüten voll Köstlichkeiten und dazu mit je einem Kanister reinem Apfelsaft. Die Wartzeit bis zur Preisvergabe verkürzten die Kinder mit Liedern und Theaterspiel.

Von Chris Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr