Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wie teuer wird Radweg an der Förstertrift?

Ribbesbüttel Wie teuer wird Radweg an der Förstertrift?

Ribbesbüttel. Manchmal ist sie sandig, manchmal matschig, immer voller Löcher: Die Förstertrift, Verbindungsweg zwischen Druffelbeck und Klein Vollbüttel, ist für Radfahrer eine Zumutung. Ribbesbüttels Bauausschuss dachte jetzt darüber nach, einen befestigten Radweg am Rand des Weges zu bauen.

Voriger Artikel
Frischekur für Tempo-30-Schilder
Nächster Artikel
Dialog mit dem Jenseits

Eine Extraspur für Radfahrer: Die Förstertrift war Thema im Bauausschuss, der will die Kosten für einen Radweg östlich des Weges ermitteln.

Quelle: Rudert

Grundsätzlich ist die Politik dafür, allerdings gibt es ein paar Fragezeichen: Ein Drittel der Wegstrecke verläuft über Rötgesbütteler Gebiet. „Wir sollten dort anfragen, ob sich die Gemeinde an den Kosten beteiligen würde“, schlug Manfred Wiegmann (SPD) vor. Heinrich Stieghahn (CDU) verwies auf das ILEG-Förderprogramm, aus dem möglicherweise Mittel beantragt werden könnten. „Wenn wir da was machen, sollte es auch ordentlich sein.“ In Frage käme ein mit Pollern abgeteilter Weg östlich der Förstertrift, „erforderlich wären auf alle Fälle Holzungsarbeiten“, stellte Bürgermeister Ulf Kehlert fest. Bernd Milde (SPD) formulierte den Antrag: „Wir sollten die Kostenfrage klären, bevor wir konkrete Pläne machen.“ Der Ausschuss schloss sich dem Vorschlag einstimmig an.

Ebenfalls einstimmig empfahl der Bauausschuss, die Kosten für eine Sanierung des Mühlenwegs - die Verlängerung des Wittenkämpewegs von Klein Vollbüttel nach Hillerse - zu ermitteln. „Wir haben dort schon Bahnschotter reingefahren. Jetzt ist die Frage, ob wir eine Schicht drüberziehen und ein Dachprofil einarbeiten, damit das Wasser ablaufen kann“, erklärte Ausschussvorsitzender Albert Jäger (CDU). An den Kosten will sich die Jagdgenossenschaft eventuell beteiligen.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr