Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Wie Computer und Plattenspieler funktionieren
Gifhorn Isenbüttel Wie Computer und Plattenspieler funktionieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 25.08.2015
Schallplatten und ein Grammophon: Peter Schade-Didschies zeigte den Ferienspaßkindern die Vorgänger einer Hifi-Anlage oder eines iPod. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

Peter Schade-Didschies, Vorsitzender des Museumsvereins, stellte den Kindern einzelne Geräte und ihre Funktionsweisen vor. „Das ist ein Öko-Plattenspieler. Er wird ohne Strom betrieben, man muss ihn einfach nur aufziehen“, sagte er. Neugierig schauten sich die Kinder den Plattenspieler an. Als er eine alte Platte auflegte, ertönte der Song „Tiger Rag“ von der Original Dixieland Jazz Band aus dem Jahre 1917. Fasziniert hörten die Kinder der Melodie zu.

Bei den Radios angekommen, sagte Lucas Gnoth: „Ich habe schon Mal ein altes Radio gesehen. Oma hat so eins.“ Auch die zehnjährige Finia Urstadt war begeistert von all der Technik. Wie die anderen Kinder, war sie auch zum ersten Mal in einem Kinomuseum.

Nach der Führung gab es noch Experimente. Die Kinder bauten ein Telefon zusammen und in einem Lern-Experiment erfuhren sie, wie ein Computer funktioniert. Abschließend sahen die Kinder den tschechischen Zeichentrickklassiker „Große Käseverschwörung“ von Václav Bedrich aus dem Jahre 1987. Der Film handelt von drei Mäusen, die in einem New Yorker Kino leben. Inspiriert von den Gangsterfilmen, die im Kino gespielt werden, planen sie einen Einbruch in die Käsehandlung an der Ecke.

 rke

Calberlah. Ein guter Brauch ging am Samstagabend in Calberlah in eine neue Runde: das Spanferkelessen der Feuerwehr. Die Brandschützer luden dazu einmal mehr alle ein, die einem deftigen Mahl in geselliger Runde nicht abgeneigt sind. Der Hof füllte sich bei sonnigem Wetter rasch.

24.08.2015

Isenbüttel. Ein etwas anderer Samstag stand den Rettern der DLRG bevor. Neben ihrem alltäglichen Wachdienst am Tankumsee hatte sich die Realistische Unfall- und Notfalldarstellungsgruppe auf den Weg zum See gemacht, um für den ein oder anderen Einsatz zu sorgen.

23.08.2015

Isenbüttel. Ein sonniges Sommerwochenende steht bevor. Das wird den ein oder anderen Ausflügler an den Tankumsee locken. Der braucht vor allem bei der Abreise wohl etwas Geduld, denn die Ampel an der Kreuzung mit der K 114 ist kaputt.

25.08.2015
Anzeige