Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Weiterer Bedarf an Krippenplätzen: Politik empfiehlt einen Neubau
Gifhorn Isenbüttel Weiterer Bedarf an Krippenplätzen: Politik empfiehlt einen Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 30.05.2017
Vorübergehende Lösung: In der Schulstraße 5 sollen zwei Krippengruppen untergebracht werden, bis der Neubau fertig ist. Foto: Christina Rudert Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Isenbüttel

Nach intensiver Diskussion sprach sich der Jugend- und Sozialausschuss der Samtgemeinde Isenbüttel am Montag dafür aus, die Verwaltung mit der Planung eines Krippenneubaus in der Gemeinde Calberlah zu beauftragen.

Stefan Prekale, Fachbereichsleiter im Ordnungsamt, legte zwar wie von der Politik gewünscht umfangreiches Zahlenmaterial vor, stellte aber fest: „Das sind alles nur Prognosen.“ Sollte sich an den Rahmenbedingungen nichts ändern, reichen die beiden in der Schulstraße 5 entstehenden Krippengruppen nicht, 2019 werden zwei weitere Gruppen benötigt. Außerdem soll Calberlahs Kita mit zurzeit sieben Gruppen entlastet werden.

In der Oberschule ist kein Platz, das war bei einem Ortstermin deutlich geworden. Im vom DRK geplanten Betreuten Wohnen gäbe es maximal Platz für zwei Gruppen, aber keine Erweiterungsmöglichkeit. „Das ist auch keine Lösung“, stellte Ausschussvorsitzende Tamara Müller (CDU) fest. „Es läuft alles auf einen Neubau mit vier Gruppen hinaus“, fasste Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff zusammen.

Dieser Neubau muss zwar in der Gemeinde, aber nicht in Calberlah entstehen, wie Britta Rösler (CDU) anmerkte. Die Verwaltung geht jetzt auf Grundstückssuche. Ist der Neubau fertig, wird die Schulstraße 5 aufgegeben.

tru

Die Interessen älterer Mitbürger vertritt in der Samtgemeinde Isenbüttel der Seniorenbeirat. Und zwar bereits seit 1996. Aktuell führt Friedhelm Hubertus Voigt das Gremium an. Er erläuterte in Wasbüttels Alter Schule zum Kaffee mit Schlag, welche Aufgaben der Seniorenbeirat wahrnimmt.

29.05.2017
Isenbüttel Polizei sucht Geschädigte - Metallbarren nahe Ausbüttel gefunden

Am Samstagmorgen, gegen 09:45 Uhr, beobachtete ein 65-Jähriger, wie Unbekannte in der Feldmark nahe Ausbüttel, Gegenstände in ein dunkelfarbiges Auto verluden. Als er sich näherte, flüchtete der Pkw.  

29.05.2017
Isenbüttel Feuerwerks-Experten aus ganz Norddeutschland inszenieren am Himmel „Götterdämmerung“ - Markus Merz zaubert mit beim großen Pyrotechniker-Treffen

Der Name ist Programm: Zehn bis zwölf Pyrotechniker aus Norddeutschland, darunter der Vollbütteler Markus Merz, werden in Bohmte im Osten des Landkreises Osnabrück am Samstag, 3. Juni, eine Götterdämmerung am Nachthimmel inszenieren.

29.05.2017
Anzeige