Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Wasbütteler ist jetzt Rum-Hersteller
Gifhorn Isenbüttel Wasbütteler ist jetzt Rum-Hersteller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 08.09.2018
Rum made in Wasbüttel: Marcel Kramer bringt seine eigene Marke heraus – nach einem Urlaub war die Idee dazu geboren. Quelle: privat
Wasbüttel

Seine ersten Berührungspunkte mit dem einstigen Seefahrergetränk hatte er im Jahr 2014. „Im Florida-Urlaub habe ich einen Rum getrunken, der viel milder und zugleich süßlich war – ganz anders als die Sorten, die ich aus Deutschland kannte“, erinnert er sich. Auf den Geschmack gekommen, folgten seiner Schilderung zufolge in Deutschland schließlich der Besuch eines Brennerei-Seminars und erste eigene Versuche mit einer kleinen Destille.

Brennerei in Jork

„Nach verschiedenen Ausmischungen und zahlreichen Verkostungen im Bekanntenkreis stand für mich fest, dass ich meinen eigenen Rum auf den Markt bringen möchte“, blickt der Gründer heute auf seine Anfänge zurück. Eine geeignete Brennerei fand er in Jork. „Es brauchte schon zahlreiche Ausmischungen, bis die fertige Rezeptur für den Rum stand, das war gar nicht so leicht“, berichten Kramer und seine Gesellschafter.

Karamell, Chocolata, Vanilla

Die wichtigste Zutat für den Rum, das Zuckerrohr, stammt aus Nicaragua. „Die hohen Durchschnittstemperaturen, die Lage in Küstennähe sowie der mit Vulkangestein bedeckte Boden bieten die perfekten Bedingungen für den Anbau“, erklärt er. In der Jorker Brennerei wird die importierte Zuckerrohrmelasse zusammen mit den anderen Zutaten per Hand veredelt und abgefüllt. „Das fertige Endprodukt ist ein sehr milder Rum mit einer Note von Karamell, Schokolade oder Vanille.“

Bei Zimmertemperatur

Er selbst trinkt seinen Rum „am liebsten pur bei niedriger Zimmertemperatur, er eignet sich aber auch hervorragend für Longdrinks und Cocktails“. Dabei bietet er die Sorten Chocolata und Vanilla in verschiedenen Größen online unter www.blackpalmrum.com an, erhältlich sind sie auch in regionalen Geschäften, sagt der Wasbüttler.

Von Hilke Kottlick

Womit lässt Isenbüttel den Sommer musikalisch ausklingen? Klarer Fall: mit der Brass Night! Der Posaunenchor der St. Marienkirche lud zum munteren Spiel in den Pfarrgarten ein. Der war im Nu rappelvoll mit Besuchern – übrigens keineswegs nur aus Isenbüttel.

03.09.2018

Pokemons? Geocaching? Schnee von gestern! Inzwischen ist Flagstack als neues GPS-Spiel am Start. Eine Gifhorner Gruppe um Detlef Geisler ist seit dem Launch der Handy-App vor drei Jahren mit dabei. Am Samstag brach sie mit Gästen aus ganz Deutschland am Tankumsee zu einer Tour auf.

06.09.2018

Tankumsee in Flammen: Am Wochenende wurde am größten Badesee des Kreises kräftig gefeiert. Mehr als 4000 Gäste und Besucher waren mit dabei.

02.09.2018