Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wasbüttel: 1400 Leute feiern die Südkreisfete

Große Sause in der Scheune Wasbüttel: 1400 Leute feiern die Südkreisfete

In der Scheune von Ernst Lütje in Wasbüttel ging am Samstag wieder einmal eine große Sause ab: 1400 Leute feierten bei der Südkreisfete, zu der die Isenbütteler Landjugend eingeladen hatte.

Voriger Artikel
Viele Besucher beim Blütenfest in Wasbüttel
Nächster Artikel
Endlich neue Spielgeräte für den Schulhof

Südkreisfete: In Wasbüttel feierten am Samstagabend rund 1400 Leute.

Quelle: Michael Franke

Wasbüttel. Die Vorbereitungen für das alljährliche Event liefen seit Januar, die ganz heiße Phase begann am vergangenen Mittwoch. Die Scheune, die zuvor als Zwiebel-Lagerhalle diente, wurde geschrubbt, Bühne und Theken aufgebaut, und auch das Gelände drum herum wurde auf das Großevent vorbereitet. Viele Helfer, vor allem von der Isenbütteler Landjugend, packten an. Und am Abend der Party waren Security, Polizei und DRK-Mitarbeiter vor Ort, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. „Diese Party ist einfach ein fester Bestandteil des Landjugend-Jahres“, betonte Pressewartin Imke Heuer. „Es gibt sie bereits seit 27 Jahren an dieser Location, und es wird sie mit Sicherheit auch im nächsten Jahr wieder geben.“

Megaparty: Die 27. Südkreisfete lockte 1400 Menschen nach Wasbüttel.

Zur Bildergalerie

Um die Jugendschutzgesetze einzuhalten, wurden verschiedenfarbige Bändchen ausgegeben: für über 18 Jahre alte, 16 und 17 Jahre alte und unter 16 Jahre alte Besucher.

Für gute Laune sorgte die Groß Oesinger Partyband Backbeat - bereits zum dritten Mal: „Wir spielen alles, was gerne gehört wird, von Klassikern bis hin zu Charts“, erzählte Keyboarder Torsten Pieper. „Wir sind gerne hier, das Publikum ist super - sehr zahlreich, und es wird viel getanzt.“ Für das leibliche Wohl der Gäste war mit Bratwurst, Pommes und Hamburger gesorgt.

„Die Party ist super“, fanden Jana Engelhard und Melina Krause aus Wilsche: „Weil die Halle so riesig ist, hat man genug Platz und steht sich nicht so auf den Füßen rum, und die Musik ist auch gut.“ Auch Fenja Kleine Brockmann und Marie Leimkühler waren begeistert: „Wir sind das erste Mal bei der Südkreisfete, und es gefällt uns super. Es ist bloß schade, dass die Band so oft Pausen macht.“

kye

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr