Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Von Mitfahrbank über Bücherschrank bis Dorfbrunch
Gifhorn Isenbüttel Von Mitfahrbank über Bücherschrank bis Dorfbrunch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 26.12.2016
Erfolgreich: Der lebendige Adventskalender war auch eine Aktion des Arbeitskreises „Im DorfLeben“. Quelle: Christina Rudert (Archiv)
Anzeige
Ribbesbüttel

Beim ersten Arbeitskreis-Treffen im November wurden aus der langen Liste der Vorschläge acht Projekte - darunter der lebendige Kalender - ausgewählt, die in naher Zukunft voran gebracht werden sollen, und die Ansprechpartner dafür benannt. So werden sich Stefan Löbbecke und Michael Bausmann der Gebäudeentwicklung der Alten Schule zu einer Art Dorfzentrum nach dem Vorbild der Alten Schule in Wasbüttel oder dem Aller-Haus in Langlingen annehmen. Thorsten Müller, Ulf Kehlert und Andreas Guth sind Ansprechpartner für das Projekt Nahversorgung und Dorfladen, Heinrich Stieghahn will eine Geschichtswerkstatt initiieren.

Weitere Ideen, für die es schon konkrete Ansätze gibt, sind ein regelmäßiges Dorffrühstück oder Brunch, eine Infobörse, ein Bücherschrank als Literatur-Tauschbörse sowie eine Mitfahrbank.

Beim ersten Arbeitskreis-Treffen im November (AZ berichtete) hatten sich die etwa 80 Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt, um darüber zu sprechen, was sie sich für das Miteinander im Dorf wünschen und wie sie sich das Leben im Dorf vorstellen, welche Veranstaltungen, Aktionen oder Dinge sie gerne umsetzen würden und was sie an Nachahmenswertem in anderen Orten erlebt oder gesehen haben. Eine ausführliche Liste mit allen Ideen, die dort zur Sprache kamen, ist auf der Internet-Homepage www.ribbesbuettel.de zu finden.

Nun ist ein weiteres Treffen geplant: Am Mittwoch, 25. Januar, um 18.30 Uhr geht es im Gemeindehaus Alte Schule Ribbesbüttel um die Zusammensetzung der ersten Aktionskreise, um Statusberichte der laufenden Projekte und um weiterführende Planungen.

tru

Isenbüttel Vermieter will Nebenkostenabrechnung abwarten - Hausbrand: Mieter warten noch immer auf Kaution

Bei dem Wohnhausbrand an der Isenbütteler Hauptstraße in der Nacht zum 10. April hatten Jennifer Becker und ihre kleine Familie den kompletten Hausrat verloren (AZ berichtete). Seit Oktober warten sie nun schon auf die Rückzahlung der Miet-Kaution.

23.12.2016
Isenbüttel Auch Kavalierhaus und ein Speicherhaus im Großformat gebaut - Gifhorns Schloss als Adventskalender aus Holz gebaut

Neben dem Esstisch hängt ein hanseatisches Speicherhaus in Backstein-Optik, schräg gegenüber das Gifhorner Schloss, das Kavalierhaus steht im Wohnzimmer auf dem Boden: Wolfgang Frenzel hat die drei Adventskalender im Großformat und aus Holz gebaut.

23.12.2016

„Wir haben extrem viele Anfragen für die sechs Labrador-Mischlings-Welpen“, sagt Janina Bieling, Leiterin des Tierschutzzentrums in Ribbesbüttel.

22.12.2016
Anzeige