Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Vollbütteler haben die Nase vorn
Gifhorn Isenbüttel Vollbütteler haben die Nase vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 12.04.2018
Ausbüttel: Schützenvereine und Gemeinderat traten zum Schießen an.
Anzeige
Ausbüttel

„Früher gab es mal ein Samtgemeindepokalschießen. Das ist dann leider irgendwann eingeschlafen“, erinnerte sich Erich Müller, Vorsitzender des Ausbütteler Schützenvereins. Die drei Schützenvereine aus der Gemeinde zogen als Ersatz fürs Samtgemeindepokalschießen einen vergleichbaren Wettbewerb auf Gemeindeebene auf. Und der erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Müller übernahm bei der jüngsten Ausgabe die Leitung, Heinz Plagge die Standaufsicht.

Die Schützenvereine können nahezu immer davon ausgehen, nicht das Schlusslicht zu sein. Schließlich ist der Gemeinderat mit von der Partie. Dessen Mannschaftsstärke entscheidet stets darüber, wie viele Schützen aus den Vereinen letztlich in die Wertung kommen. „Es ist schön, wie wir mit dem Pokalschießen das Miteinander pflegen“, betonte Müller. Zwischen den drei Vereinen und mit der Gemeinde. Fürs leibliche Wohl sorgten auch diesmal wieder die Gastgeber mit einem Imbiss und Getränken.

Auf drei Probe- folgten je zehn Wertungsschüsse mit dem Kleinkalibergewehr sitzend aufgelegt. Den Wettbewerb gewannen die Vollbütteler mit 851 Ringen. Es folgten die Ribbesbütteler (836) und die Ausbütteler (822). Die rote Laterne schwangen erwartungsgemäß die Politiker mit 707 Ringen. Die besten Einzelschützen stellten Vollbüttel mit Marion Holste (97 Ringe) sowie Ribbesbüttel mit Katja Köritzer (96) und Ewald Plate (96). Bester Schütze des Gemeinderates war Christian Wrede mit 91 Ringen.

Von Ron Niebuhr

Baustelle beendet, Anbau abgeschlossen: Der heilpädagogische Bauernhof in Isenbüttel ist um ein neues Hofcafé erweitert worden. Das alte Café dient künftig als Speiseraum für Mitarbeiter und Bewohner. Der ehemalige Speiseraum wiederum wird zu ihrem neuen Wohnzimmer.

11.04.2018

Der VfL Wolfsburg spielt ja eine ziemlich verkorkste Saison. Beim Futsal-Turnier aller Grundschulen aus der Samtgemeinde Isenbüttel dagegen lief es rund. Sie trugen es inzwischen zum elften Mal in Wolfsburg aus - diesmal unter dem Motto: „Gemeinsam und fair“.

10.04.2018

„Achtung, Aufnahme!“, heißt es ab sofort im Vollbütteler Kinomuseum. Das Team um Peter Schade-Didschies hat die neue Ausstellung „auf den letzten Drücker“ vollendet. Pünktlich zum Saisonstart war sie am Sonntagvormittag erstmals für das Publikum geöffnet.

09.04.2018
Anzeige