Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Volkswagen prüft Erweiterung der Achsmontage
Gifhorn Isenbüttel Volkswagen prüft Erweiterung der Achsmontage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.07.2017
Isenbüttel: VW prüft eine Erweiterung seiner Achsmontage im Gewerbegebiet. Quelle: Volkswagen AG
Anzeige
Isenbüttel

„Erweiterung eines Pkw-Produktionsstandortes“ heißt es auf der Internet-Plattform DTAD, die Auftragsvergaben ausschreibt, und weiter: „Geplant wird die Erweiterung des Standortes Isenbüttel mit einem neuen Produktionsgebäude“.

Im öffentlich zugänglichen Teil der Ausschreibung ist von Volkswagen nicht die Rede, Bärbock bestätigt aber eine „mögliche Erweiterung“, sagt jedoch auch: „Wir befinden uns weiterhin in der Bewertungsphase und prüfen verschiedene Szenarien“, erläutert er.

Isenbüttels Bauamtsleiter André Schulz erinnert, dass die Gemeinde Isenbüttel zurzeit den Bebauungsplan Gewerbegebiet Moorstraße Ost II ändert und erweitert – inklusive einer zweiten Zufahrt auf dem Wirtschaftsweg von der Haustenbecker Straße aus. Die Fläche, um die es geht, schließt sich unmittelbar östlich an die Achsmontage-Halle von VW an, „voraussichtlich kann der Plan im August ausgelegt werden“.

Es gebe Gespräche mit Volkswagen, bestätigt er. Eine exakte Flächengröße sei jedoch noch nicht definiert. „Ich bin aber sicher, dass wir die Fläche auch los werden, wenn Volkswagen sie nicht haben will.“

In den Ausschreibungsunterlagen ist die Rede von einem Gebäude von 28.000 Quadratmetern – diese Fläche umfasst auch der Bebauungsplan.

Die Baukosten werden auf rund 28 Millionen Euro geschätzt.

Von Christina Rudert

Isenbüttel Vollbüttel: Verein „Stark für Tiere“ - 198 Legehennen vor dem Tod gerettet

Weiteren 198 Legehennen hat der Verein „Stark für Tiere“ ein neues Zuhause vermittelt und das Federvieh damit vor dem Tod bewahrt. Im Morgengrauen fanden sich zehn Tierschützer auf einem Betrieb im Landkreis Gifhorn ein, um die Hennen abzuholen. Das frühe Aufstehen erleichterte die Aktion für Mensch und Tier.

15.07.2017

Die Rundumerneuerung der Allerbütteler Lindenstraße nähert sich dem Ende. Regen- und Trinkwasser, Gasversorgung und Telekommunikation sind schon abgehakt. Am Montag startete der abschließende Straßenbau. Vertreter von Gemeinde, Planungsbüro und Baufirma trafen sich zum ersten Spatenstich.

14.07.2017
Isenbüttel 40 Jahre Freibad Edesbüttel - Familienfest mit Spiel und Spaß

40 Jahre Freibad in Edesbüttel – das wird gefeiert. Zum Familienfest am Sonntag, 6. August, bei freiem Eintritt sind alle eingeladen. Geöffnet wird um 9 Uhr, um 11 Uhr beginnt das Programm mit einem bunten Mix an Aktionen, Attraktionen, Spiel und Spaß.

10.07.2017
Anzeige