Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Viele Besucher beim Blütenfest in Wasbüttel

Noch schnell weitere Bänke nachholen Viele Besucher beim Blütenfest in Wasbüttel

Von seiner besten Seite zeigte sich das Frühjahr zum Blütenfest gestern in Wasbüttel. Fast schon sommerlicher Sonnenschein lockte zahlreiche Besucher auf die Streuobstwiese. Nabu und Grundschule stellten dort wieder einen tollen Tag für die ganze Familie auf die Beine.

Voriger Artikel
Fantasy-Festival am Tankumsee
Nächster Artikel
Wasbüttel: 1400 Leute feiern die Südkreisfete

Familientag: Nabu und Grundschule richteten mit vielen Helfern ein Blütenfest auf Wasbüttels Streuobstwiese aus.

Quelle: Ron Niebuhr

Wasbüttel. „Das Fest ist gut besucht, die Stimmung ist richtig klasse“, freute sich Nabu-Sprecherin Helga Mannes über regen Zulauf kleiner und großer Freunde der Streuobstwiese. „Und das Wetter ist so herrlich, dass wir schnell noch die Bänke aus dem Strohballenhaus ins Freie getragen haben“, berichtete sie. Die Gäste fanden viel Gefallen an den bunten Aktionen des Nabu, der Grundschule und weiterer Helfer. Die Pfadfinder der Friedenskirche und die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Barnbruch etwa stellten sich und ihre Arbeit vor.

Im Zelt ermunterte das bewährte Kreativ-Trio Heike, Barbara und Barbara die Kinder zu allerhand Basteleien wie Schmettlinge und Tulpen aus Buntpapier. Die gaben übrigens auch ein erstklassiges Geschenk zum Muttertag ab. Der Nabu bot interessierten Besuchern Rundgänge über die Streuobstwiese an. „Die Apfelbäume blühen noch“, sagte Mannes. Sorgen bereiten die Kirsch- und Birnenbäume: „Sie haben Frost abbekommen. Wie viel Schaden die Blüten genommen haben, wissen wir noch nicht“, erklärte die Nabu-Sprecherin.

Das Quiz zum Vogel des Jahres drehte sich diesmal um den Waldkauz. Wer mit dem meisten Wissen über die mittelgroße Eulenart glänzte, gewann einen Nistkasten. „Den zweiten und dritten Platz belohnen wir mit Apfelsaft von der Streuobstwiese“, sagte Mannes. Nicht zuletzt dank vieler Spender und Helfer glückte das Blütenfest einmal mehr. Sie sorgten für eine reiche Auswahl an Kuchen und Salaten, der Nabu für Leckereien vom Grill.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr