Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Verkehrsunfall: Gifhornerin (29) hat großes Glück
Gifhorn Isenbüttel Verkehrsunfall: Gifhornerin (29) hat großes Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 17.11.2014
Im Straßengraben gelandet: Glück hatte eine 29-jährige Autofahrerin aus Gifhorn bei einem Verkehrsunfallnördlich von Ribbesbüttel. Sie kam mit leichten Verletzungen davon. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

Die 29-Jährige fuhr mit ihrem Skoda Octavia auf der Kreisstraße 82 von Winkel nach Ribbesbüttel. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Pkw auf schnurgerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den unbefestigten Seitenraum. Dort lenkte sie vermutlich zu stark gegen, so dass der Skoda ins Schleudern geriet. Hierbei touchierte das Auto einen Baum und kam schließlich über dem angrenzenden Straßengraben zum Stehen.

Während die Gifhornerin bei dem Unfall eine Kopfplatzwunde erlitt, entstand an ihrem Skoda Schaden in Höhe von 5000 Euro.

Die vorsorglich alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchten nicht mehr tätig zu werden, weil die Frau entgegen erster Meldungen nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

ots

Isenbüttel. Einmal ein großes Abenteuer erleben. Viele träumen davon, die meisten verwirklichen diesen Traum nie. Mit dem Bücherfest regten Samtgemeindebücherei und Literaturkreis Kreuz-Punkt-Kultur dazu an, es zu überdenken - „Abenteuerreisen“ lautete das Motto.

16.11.2014

Calberlah. Mehr Sicherheit auf Calberlahs Schulstraße zwischen Berliner Straße und T-Kreuzung sei nicht nötig, schließlich sei noch nie was passiert: Die Anwohner lehnten auch bei einer zweiten Bürgerversammlung eine Einbahnstraße ab.

14.11.2014

Calberlah. Von irgendeinem Baubeginn zwischen Calberlah und Allerbüttel keine Spur, dabei war doch mal die Rede vom ersten Spatenstich für den neuen Supermarkt im Oktober. Ist Rewe womöglich abgesprungen?

16.11.2014
Anzeige