Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Verein sucht weitere Leselernhelfer
Gifhorn Isenbüttel Verein sucht weitere Leselernhelfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 21.07.2016
Leselernhelfer: Nach den Sommerferien werden auch die Mitglieder von Mentor-Isenbüttel wieder die individuelle Leseförderung aufnehmen. Quelle: Archiv
Anzeige

Samtgemeinde Isenbüttel. Nach den Sommerferien werden auch die Leselernhelfer von Mentor-Isenbüttel wieder ihre individuelle Leseförderung aufnehmen. Dann gehen 62 Mentoren einmal in der Woche in eine Schule und widmen sich eine Unterrichtsstunde lang jeweils einem Schüler, lesen mit dem Kind und stärken es in seiner Sprachkompetenz.

Das Projekt „Mentor - Die Leselernhelfer - Isenbüttel e.V.“ ist seit seinem Beginn vor fast acht Jahren zum Erfolgsmodell geworden. Alle Beteiligten, die Schulen, die geförderten Lesekinder und die Mentoren sind vom Projekt begeistert. Schon nach einem halben Jahr ist eine spürbare Verbesserung in der Lese- und Sprachkompetenz der geförderten Kinder feststellbar. Vor allem die Kinder freuen sich über die besondere Zuwendung. Und die Mentoren haben viel Freude an ihrem Engagement.

Gerne würde der Verein alle Anfragen erfüllen und mehr Mentoren einsetzen. Der Bedarf ist noch groß. Deshalb lädt „Mentor - Die Leselernhelfer-Isenbüttel“ zum Mitmachen ein. Bedarf besteht an den vier Grundschulen der Samtgemeinde Isenbüttel, der Grundschule Leiferde, der Oberschule Calberlah und der IGS in Gifhorn.

Besondere pädagogische Kenntnisse werden nicht verlangt. Der Verein bietet aber zweimal im Jahr eine Schulung an. Lesementor können alle werden, die Lust am Lesen und Freude am Umgang mit Kindern haben, gut zuhören können und gern Verantwortung für die positive Entfaltung eines jungen Menschen übernehmen. Außerdem sollte man Humor und viel Geduld mitbringen.

Weitere Informationen unter: www.mentor-isenbuettel.de oder unter Tel. 05374-9770 oder 0175-8650182 sowie per Mail an mentor-isenbuettel@web.de.

Mit einem Gefährt, das an Jules Vernes Reise in 80 Tagen um die Welt erinnert, taucht er auf, verzaubert mal eben die Zuschauer und lässt Kinder eine Runde mit fahren. Professor Abraxo vom Theater ParaNorma kommt mit seinem SteamRider zum Tankumsee und verspricht Straßentheater auf höchstem Niveau.

20.07.2016

„Die Rumba, auf welcher CD haben wir die?“ Die Tanzenden Siedlersterne müssen improvisieren, denn in der Aula der Oberschule wird gerade der Fußboden versiegelt, die Frauen proben daher in der Pausenhalle. Statt per Playlist über das Laptop kommt die Musik von CD. „Und das Lächeln nicht vergessen!“

19.07.2016

„Jetzt erst recht!“: Die Macher von Street Food Open Air aus Braunschweig hatten gelesen, dass der Veranstalter das Food-Truck-Festival am Tankumsee abgesagt und keine Alternative angeboten hat. Jetzt laden sie gemeinsam mit der Tankumsee GmbH am 12. und 13. August, zum Street Food ein.

18.07.2016
Anzeige