Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verein Der Hof: Jubiläum in kleiner Runde

Isenbüttel Verein Der Hof: Jubiläum in kleiner Runde

Isenbüttel. Fast hätten sie das Jubiläum vergessen: Der Verein Der Hof ist am Montag auf den Tag genau vor 25 Jahren gegründet worden.

Voriger Artikel
Tankumsee-Festival: Sechs Stunden Livemusik
Nächster Artikel
B4-Baustelle: Ärger über längere Umleitung

Rückblick auf 25 Jahre Verein: Ehrenvorsitzende Elke Kaune (3.v.l.) mit einem Teil des Teams und Hof-Leiter Roland Bursian (r.).

Quelle: Christina Rudert

„Das ist uns vorige Woche eingefallen“, amüsiert sich Ehrenvorsitzende Elke Kaune. Statt großer Feier gab‘s einen Rückblick in kleiner Runde.

Der Start war steinig - zwischen Vereinsgründung und Erstbezug des Hofs gingen fast zehn Jahre ins Land. „Wir hatten schon einen Hof in Isenbüttel ins Auge gefasst“, erinnert sich Elke Kaune. Nach zwei Jahren kam vom Arbeits- und Sozialministerium aber der Hinweis, das Gebäude eigne sich nicht für eine derartige Einrichtung. Die Suche nach einem Grundstück ging los. Gegen manchen Widerstand kristallisierte sich schließlich das jetzige Areal heraus - „das Schlimmste war nie, Geld aufzutreiben, sondern immer die Bürokratie“, sagt Elke Kaune. Dank tatkräftiger Unterstützung des Isenbütteler Pastors Hans-Joachim Kall und der damaligen Landtagsabgeordneten Marion Lau entstand der Hof.

Eine Art Pionierprojekt, wie Hof-Leiter Roland Bursian bestätigt. „Immer wieder kommen Leute, um sich die Einrichtung anzusehen, weil sie ähnliches planen“, verweist auch Susanne Dreyer, Mitarbeiterin seit dem ersten Tag, auf Nachahmer.

Zurzeit leben 16 Bewohner auf dem Hof, fünf in Wohngemeinschaften in Isenbüttel, weitere vier Menschen mit Behinderung kommen täglich zur Arbeit. „Für die ist das 15-jährige Bestehen der Einrichtung viel wichtiger als der Verein“, erklärt Elke Kaune, wieso voriges Jahr groß gefeiert wurde, das Vereinsjubiläum aber in kleiner Runde begangen wird.

  • Von den 17 Gründungsmitgliedern gehören Kassenwart Stefan Ruhle und der zweite Vorsitzende Georg Nicolay noch zum Vorstand. Vorsitzende ist Sigrid Krämer. Mittlerweile hat der Verein etwa 80 Mitglieder.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr