Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unglaublich viel Obst für leckere Marmelade

Isenbüttel Unglaublich viel Obst für leckere Marmelade

Isenbüttel. Jesus hat Wasser in Wein verwandelt, Konfirmanden verwandelten jetzt Obst in Marmelade.

Voriger Artikel
Hoffest: Strohschlacht und Messerschmiede
Nächster Artikel
Pflegeheim: Erweiterung für zwei Millionen Euro

Toller Auftakt: Die deutschlandweite Aktion „Marmelade für alle“ erlebte einen überaus beeindruckenden regionalen Start in Isenbüttel.

Quelle: Ron Niebuhr

Das eigentliche Wunder war aber, wie unglaublich viele Kirschen, Erdbeeren, Johannisbeeren, Äpfel oder Bananen als Spende für die Aktion „Marmelade für alle“ in der Isenbütteler St. Marienkirchengemeinde eingetroffen waren.

„Wir haben unfassbar viele Obstspenden bekommen. Das ist fantastisch“, sagte Larissa-Anne Mühring. Die Pastorin begleitete die Koch-Aktion in der Isenbütteler Diakonie-Tagespflege mit Diakon Martin Mehrkens und Kirchenkreisjugendwart Andreas Schulze-Mauk. Konfirmanden aus Isenbüttel, Wasbüttel und Calberlah sortierten die Früchte, wuschen und schälten sie. Auch Etiketten für die Gläser druckten die Jugendlichen.

„Wir schaffen es gar nicht, alles zu Marmelade zu verarbeiten. Was übrig bleibt, frieren wir ein“, sagte Mühring. Gelierzucker für die Aktion hatte Nordzucker gespendet: „Das ist richtig toll“, freute sich die Pastorin. Beim Kochen halfen die Landfrauen, sie brachten auch Rezepte mit. Zum Glück: Von den Konfirmanden hatte kaum jemand zuvor schon Marmelade gekocht. Ein Quiz rund um Nachhaltigkeit, ein Jugendgottesdienst und ein Grillabend mit Bio-Bratwurst von Der Hof rundeten die Aktion ab.

Die fertigen Marmeladen geben Konfirmanden später auf Wochenmärkten gegen Spenden an Schleckermäuler ab. Das Geld geht an die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“. Initiiert hat „Marmelade für alle“ im Kirchenkreis Gifhorn die Evangelische Jugend. Die deutschlandweite Aktion soll das Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln schärfen.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr