Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Unfall auf der K 114: Caddy landet im Graben
Gifhorn Isenbüttel Unfall auf der K 114: Caddy landet im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 21.10.2015
Hoher Sachschaden: Bei einem Unfall auf der K 114 in der Gemarkung Calberlah wurden am Dienstagnachmittag ein VW-Bus und ein VW-Caddy demoliert. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Zwei Autos waren an dem Crash beteiligt. Personen wurden nicht verletzt. Der Verkehr wurde von Beamten der Polizei Meine an der Unfallstelle vorbei geführt. Bei der Bergung der Fahrzeuge gab‘s eine kurzfristige Vollsperrung der Tangente.

Laut eines Sprechers der Polizei ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 14.30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt sei die Fahrerin (43) eines VW-Busses mit ihrem Wagen von Gifhorn in Richtung Wolfsburg unterwegs gewesen. Kurz hinter der früheren Abfahrt nach Calberlah habe die Frau dann versucht, ihren Bus zu wenden.

Der nachfolgende Fahrer (59) eines VW-Caddy konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er krachte mit seinem Fahrzeug seitlich in den VW-Bus.

Im Anschluss landete der Caddy dann in einem Graben am Fahrbahnrand. Dabei lösten die Airbags in dem Fahrzeug aus.

Die 43-Jährige und der 59-Jährige kamen mit dem Schrecken davon und erlitten keine Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme regelten Beamte des Polizeikommissariats aus Meine den Verkehr und leiteten vorbei fahrende Autos an dem auf der K 114 stehenden VW-Bus vorbei.

Kurz vor 16 Uhr gab die Polizei dann schließlich die Unfallstelle wieder frei. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

 ust

Isenbüttel. Der heilpädagogische Bauernhof hatte für Dienstag 14 Flüchtlingskinder vom Clausmoorhof im Alter von acht bis 16 Jahren zu sich eingeladen. Für die war es eine spannende Entdeckungsreise.

20.10.2015

Isenbüttel. Sie ist zehn. 18 Pokale schmücken ihr Zimmer. In der Niedersachsen-Rangliste steht sie auf Platz eins. Und jetzt segelt Janna Katharina Peters vom Wassersportclub Gifhorn auf Bundesliga-Kurs. Ihr Fernziel: eine Weltmeisterschaft.

20.10.2015

Calberlah. Endlich wieder Ferien! - In der Samtgemeinde Isenbüttel läutete die Jugendförderung die schulfreie Zeit mit einer Party ein. Mehr als 30 Jungen und Mädchen ab elf Jahren ließen es bei der School‘s-Out-Disco im Calberlaher Jugendtreff am Freitagabend richtig krachen.

18.10.2015
Anzeige