Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte stehlen Ortsschilder

Calberlah-Allerbüttel Unbekannte stehlen Ortsschilder

Allerbüttel. Gut, dass die Allerbütteler wissen, wo sie wohnen. Auswärtige erfahren nämlich zurzeit nur, in welches Dorf sie gerade kommen, wenn sie vom Friedhof aus nach Allerbüttel fahren. Die Ortsschilder an der Sülfelder und an der Berliner Straße sind verschwunden.

Voriger Artikel
Adventskranz mit Fernbedienung
Nächster Artikel
Luxushaushalt oder hohes Niveau?

Über Nacht verschwunden: Horst-Dieter Hellwig fragt sich, was die Diebe mit Allerbüttels Ortseingangsschild wohl anfangen können.

Quelle: Christina Rudert

Das Schild an der Berliner Straße verschwand auf kuriose Art und Weise. Horst-Dieter Hellwig: „Ich hatte gesehen, dass jemand den Pfahl angefahren hatte. Daraufhin habe ich das Schild ganz aus der Verankerung gezogen und an den Rand gelegt.“ Er informierte die Gemeindeverwaltung, die Gemeindearbeiter behoben den Schaden. Bürgermeister Jochen Gese: „Und am Tag danach war das Schild ganz verschwunden.“

Das war derselbe Tag, an dem auch das Schild an der Sülfelder Straße verschwand. „Zum Glück steht das Tempo-30-Schild noch“, ist Hellwig erleichtert. „Denn immerhin signalisiert das Ortseingangsschild ja auch, dass nur noch 50 Stundenkilometer gefahren werden dürfen.“ Ob sich ein Sammler die beiden Schilder unter den Nagel gerissen hat oder sie jemand ein Dekostück für seinen Partykeller suchte, weiß niemand. Klar ist nur: Das ist ein teurer Spaß. „Wir haben beide Schilder neu bestellt“, sagt Gese, der von einer Rechnung von gut 1000 Euro ausgeht. „So was bezahlt natürlich keine Versicherung.“

Es war nicht das erste Mal, dass in der Gemeinde Calberlah Ortsschilder verschwanden. „Allerdings war jetzt lange Ruhe“, sagt Gese. Wenn er nach einem Wochenende am Montag wieder ins Gemeindebüro gehe, sei er jedes Mal gespannt, was für Nachrichten nun wieder auf ihn warten. „So was wie geklaute Ortsschilder passiert immer am Wochenende.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr