Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Übung: Drei Einsätze für DLRG-Retter
Gifhorn Isenbüttel Übung: Drei Einsätze für DLRG-Retter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 23.08.2015
Gleich drei Einsätze: Die DLRG-Retter hatten am Samstag eine große Übung am Tankumsee. Quelle: Punthöler
Anzeige
Tankumsee

Ob auf dem Wasser oder am Land - die DLRG-Truppe von Wachmeister Sven Richter stellte sich den Aufgaben. So hieß es als erstes ein herumtreibendes Boot ausfindig zu machen. Am Boot war der Person, die einen Sonnenstich hatte, zu helfen. Kaum war das erledigt, ging der nächste Notruf ein: Jugendlicher vermisst. Schnell war der Zwölfjährige gefunden - blutend und mit gebrochenem Arm. Zum Abschluss sorgte ein Pärchen - sie mit einer Glasscherbe im Fuß und der Mann stark alkoholisiert - für den letzten Einsatz.

„Alle drei Übungen wurden sehr professionell durchgezogen und die Mannschaft des DLRG hat richtig gute und vor allem schnelle Arbeit geleistet“, berichtete Maik Fromm-Lauenburg, Einsatzleiter der RUND-Gruppe. Auch Wachleiter Sven Richter war mit seiner Mannschaft zufrieden. „Es ist immer wieder für uns wichtig, dass wir solche komplexen Situationen regelmäßig üben und durchspielen, denn nur so können wir für die Sicherheit am See sorgen.“

map

Isenbüttel. Ein sonniges Sommerwochenende steht bevor. Das wird den ein oder anderen Ausflügler an den Tankumsee locken. Der braucht vor allem bei der Abreise wohl etwas Geduld, denn die Ampel an der Kreuzung mit der K 114 ist kaputt.

25.08.2015

Calberlah. Drei, vier Schwerlasttransporter standen fast jede Nacht auf dem Parkplatz östlich des Elbeseitenkanals und südlich der Kreisstraße 114. Damit ist jetzt Schluss, Erdwälle sollen Lkw vom Befahren dieser Fläche abhalten. Immer klappt das allerdings nicht.

24.08.2015

Isenbüttel. Die Brücke über die Riede ist frei gegeben, inzwischen steht die provisorische Bedarfsampel an der Calberlaher Straße östlich des Kreisels. Die Tage der Linden sind allerdings gezählt - sie werden gefällt, sobald der Bau des Geh-Radwegs beginnt.

21.08.2015
Anzeige