Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tierschützer gründen Verein „Stark für Tiere“

Vollbüttel Tierschützer gründen Verein „Stark für Tiere“

Vollbüttel. Die eine weiß, wie Geflügel zu halten ist, der andere kennt sich mit Kaninchen aus, und wieder ein anderer hat Ahnung von der artgerechten Haltung von Schweinen. Weil sie gemeinsam mehr bewegen können, haben sich sieben engagierte Tierschützer zusammengetan und unter dem Vorsitz von Jennifer Breit aus Vollbüttel den Verein „Stark für Tiere“ gegründet.

Voriger Artikel
Schulchronik ist nun für jedermann lesbar
Nächster Artikel
Viele kreative Ideen für Weihnachtsgeschenke

Machen sich stark für Tiere: Iris Rabe (l.) und Jenny Breit gehören zu den Gründungsmitgliedern des Vereins "Stark für Tiere".

Quelle: Christina Rudert

Vollbüttel. „Jeder von uns macht schon sehr viel Tierschutzarbeit“, sagt Jennifer Breit. Sie weiß aus eigener Erfahrung: „Das ist irgendwann nicht mehr zu leisten, weder finanziell noch vom Aufwand her.“ Dieses Engagement will der Verein jetzt bündeln, er versteht sich selber als Vermittler von Kontakten, Ansprechpartner und Ersthelfer für brenzlige Fälle. „Wir sind keine Konkurrenz, sondern Kooperationspartner für bestehende Tierschutzorganisationen.“

Das oberste Gebot: „Wir schließen für kein Tier die Tür.“ Ob es aus Ungarn oder Polen kommt, eine Ratte oder ein Pony ist: Ist Hilfe vonnöten, will „Stark für Tiere“ sie leisten oder vermitteln.

Um den internen Organisationsaufwand so gering wie möglich zu halten, „soll der Verein dauerhaft nur aus uns sieben Gründungsmitgliedern bestehen“, sagt die zweite Vorsitzende Iris Rabe. Was bedeutet, dass sich um diese Sieben herum ein engmaschiges Netz aus Helfern entwickeln muss. Wobei die Möglichkeit zum Helfen vielseitig ist, wie Jennifer Breit betont: „Man kann Projektpatenschaften übernehmen, also zum Beispiel Pflegestellen finanziell unterstützen.“ Oder auch eine kleine Pflegestelle selber einrichten, Geld spenden oder beim Organisieren eines Flohmarkts helfen. „Das kann dann auch sein, für eine Veranstaltung von uns einen Kuchen zu backen.“

Ausführliche Informationen im Internet unter www.stark-fuer-tiere.de.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr