Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Tierisch gute Geschichten auf dem Hof
Gifhorn Isenbüttel Tierisch gute Geschichten auf dem Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 24.02.2015
Besonderer Gast: Hobby-Autorin Telse Kähler stellte beim Brunch auf Isenbüttels Der Hof allerhand Tiergeschichten vor. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Zunächst erfreuten sich die rund 50 Gäste am gewohnt reichhaltigen Buffet voll ländlicher Leckereien: „Wir waren schon einen Monat vorher komplett ausverkauft“, berichtete Hofleiter Roland Bursian von enormer Nachfrage für den Brunch. Der hat nach nunmehr fünf Ausgaben einen beachtlichen Kreis an Stammgästen vor allem aus Isenbüttel und der näheren Umgebung gefunden.

Aber - und das freut das Hof-Team besonders - es stoßen auch immer wieder neue Gäste dazu, etwa aus dem Wolfsburger Raum. „Das liegt daran, dass wir jetzt auf dem Vorsfelder Wochenmarkt mit einem Stand vertreten sind“, sagte Bursian.

Die Vorbereitung ist mitunter stressig, das Frühstück selbst läuft dann immer „ganz entspannt“ ab: „Bei uns kann man den Sonntag in aller Ruhe genießen“, sagte Bursian. Gemeinsam schlemmen, Geschichten und Erzählungen lauschen, miteinander plaudern und beim Spaziergang den Hof erkunden - all das wissen die kleinen und großen Gäste sehr zu schätzen.

So auch Autorin Telse Kähler: „Es ist richtig schön hier. Die Lebensqualität steht im Mittelpunkt“, sagte sie. Nach Imker Helmut Klatt und Textildesignerin Silke Schnau war mit Autorin Telse Kähler erneut eine Isenbüttelerin als besonderer Gast beim Brunch dabei.

Kähler betreut den Internetauftritt von Corinna Michelsen. Und so kam die Idee auf, doch mal Geschichten über die Erlebnisse von Wildschwein, Esel, Reh und Co in Bokelberge zu schreiben. Auch indianische Weisheiten rund um die Tierwelt trug Kähler beim Brunch vor.

rn

Calberlah/Ribbesbüttel. Bisher unbekannte Täter sprengten in der Nacht zu Montag zwei Zigarettenautomaten und verschwanden mit Bargeld und Zigaretten.

24.02.2015

Calberlah. Spiele für drinnen und draußen, ein bisschen Bewegung dazu, und das ganze in einer netten Gruppe: Lisa Ahrens möchte, dass Calberlahs Senioren glücklich und zufrieden durch die zweite Lebenshälfte kommen, und bietet als ihren Beitrag dazu ab März einmal im Monat an einem Samstag einen Spiele-nachmittag an.

26.02.2015

Vollbüttel. Mach‘s gut, alter Freund! Über Jahrzehnte hat der Vollbütteler Saal das Dorf vereint mit Tanz, Musik und Gesang, Spiel und Spaß, Filmen und Feiern. Am Samstag verabschiedeten sich die Vollbütteler von ihrem treuen Weggefährten - mit einem finalen Potpourri ihrer Lieblingsevents.

23.02.2015
Anzeige