Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Theater: Kinder bringen eigene Ideen ein

Isenbüttel Theater: Kinder bringen eigene Ideen ein

Isenbüttel. Mit „Der gestiefelte Kater“ brachte die Theater AG der Isenbütteler Grundschule am Dienstagabend erneut ein Märchen der Brüder Grimm auf die Bühne. Gut 120 Zuschauer verfolgten gespannt, wie der Kater aus einem Müllerssohn einen König machte.

Voriger Artikel
„Panikmache“ vor Wölfen
Nächster Artikel
Startschuss für Gutsstraßen-Umbau

Großes Spiel kleiner Darsteller: Mit dem Grimmschen Märchen „Der gestiefelte Kater“ begeisterte die Theater AG der Grundschule am Dienstagabend ihr Isenbütteler Publikum.

Quelle: Ron Niebuhr

AG-Leiter Ingo Sillge hat das Stück mit den Kindern seit den Sommerferien erarbeitet. Zunächst haben die 13 Dritt- und Viertklässler wöchentlich geprobt, zuletzt haben sie sogar Sonderschichten eingelegt. „Wenn zu viel Zeit zwischen den Proben liegt, vergessen die Kinder schon mal ihren Text“, erklärte Schulleiterin Gabriele Smeikal.

Das war kein Drama. Denn Sillge hatte das Stück bewusst so konzipiert, dass es den Nachwuchsschauspielern Raum zur Improvisation ließ. Das Grundgerüst blieb unverändert, und doch glich keine der drei Aufführungen - erst vor Kindergartenkindern, dann vor Mitschülern und Lehrern, zuletzt vor allen anderen interessierten Isenbüttelern - exakt der anderen. „Die Kinder hatten aber immer wieder die Möglichkeit, eigene Ideen unterzubringen“, erzählte Smeikal, die alle drei Versionen miterlebte.

Das Bühnenbild hatte AG-Leiter Sillge größtenteils aus seiner alten Schule in Wolfsburg mitgebracht. Nur um ein paar Elemente ergänzten es die Isenbütteler Theaterkinder. „Die Proben haben uns riesengroßen Spaß gemacht. Es war unglaublich lustig“, berichtete Sillge. Die Freude am Theater merkte man den kleinen Schauspielern an. Selbst Kostümwechsel und Umbauten des Bühnenbildes meisterten die Kinder souverän. Kräftiger Szenen- und tosender Schlussapplaus war der verdiente Lohn für einen tollen Theaterabend im Isenbütteler Schulforum.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr