Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Theater: Kinder bringen eigene Ideen ein
Gifhorn Isenbüttel Theater: Kinder bringen eigene Ideen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 03.02.2016
Großes Spiel kleiner Darsteller: Mit dem Grimmschen Märchen „Der gestiefelte Kater“ begeisterte die Theater AG der Grundschule am Dienstagabend ihr Isenbütteler Publikum. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

AG-Leiter Ingo Sillge hat das Stück mit den Kindern seit den Sommerferien erarbeitet. Zunächst haben die 13 Dritt- und Viertklässler wöchentlich geprobt, zuletzt haben sie sogar Sonderschichten eingelegt. „Wenn zu viel Zeit zwischen den Proben liegt, vergessen die Kinder schon mal ihren Text“, erklärte Schulleiterin Gabriele Smeikal.

Das war kein Drama. Denn Sillge hatte das Stück bewusst so konzipiert, dass es den Nachwuchsschauspielern Raum zur Improvisation ließ. Das Grundgerüst blieb unverändert, und doch glich keine der drei Aufführungen - erst vor Kindergartenkindern, dann vor Mitschülern und Lehrern, zuletzt vor allen anderen interessierten Isenbüttelern - exakt der anderen. „Die Kinder hatten aber immer wieder die Möglichkeit, eigene Ideen unterzubringen“, erzählte Smeikal, die alle drei Versionen miterlebte.

Das Bühnenbild hatte AG-Leiter Sillge größtenteils aus seiner alten Schule in Wolfsburg mitgebracht. Nur um ein paar Elemente ergänzten es die Isenbütteler Theaterkinder. „Die Proben haben uns riesengroßen Spaß gemacht. Es war unglaublich lustig“, berichtete Sillge. Die Freude am Theater merkte man den kleinen Schauspielern an. Selbst Kostümwechsel und Umbauten des Bühnenbildes meisterten die Kinder souverän. Kräftiger Szenen- und tosender Schlussapplaus war der verdiente Lohn für einen tollen Theaterabend im Isenbütteler Schulforum.

rn

Vollbüttel. Ein Schild mit der Aufschrift „Vorsicht freilebende Wölfe“ bei Vollbüttel sorgte für Unruhe.

05.02.2016

Isenbüttel. „Politik braucht Frauen“: Unter diesen Titel hat Monja Kalkreuter, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Isenbüttel, das Frauenfrühstück am Sonnabend, 13. Februar, gestellt und lädt alle Frauen aus der Samtgemeinde für 10 Uhr zu Henning und Diana Müller auf den Hof an der Hauptstraße 27 ein.

02.02.2016

Ribbesbüttel. Musikalisch läuft es in Kooperation mit dem Gemischten Chor Vollbüttel und dank des jungen Chorleiters Daniel Sattelmaier richtig rund für den Gesangverein Thalia Ribbesbüttel. Sorgen bereitet den Sängern um Ursula Bartels allerdings die geringe Zahl fördernder Mitglieder.

29.01.2016
Anzeige