Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tausende Besucher im historischen Dorfkern

Wasbüttel Tausende Besucher im historischen Dorfkern

Wasbüttel. Petrus meinte es gut mit den Wasbüttelern: Pünktlich zum Start hörte es auf zu regnen - und der Weihnachtsmarkt konnte ungehindert seine herrlich adventliche Atmosphäre ausstrahlen. Mit der punktete der Markt im historischen Dorfkern einmal mehr bei wohl ein paar Tausend Besuchern.

Voriger Artikel
Jetzt reicht‘s den Anwohnern mit den Rasern
Nächster Artikel
Bitterböse Pointen zum Weihnachtsfest

Jede Menge los: Der Wasbütteler Weihnachtsmarkt im historischen Dorfkern war wieder ein Publikumgsmagnet par excellence.

Quelle: Ron Niebuhr

Unter Federführung des Vereins zur Förderung der Kinderkrebshilfe um Klaus-Dieter Brandt, Hanne und Maren Mittelstädt sowie Karsten Keitel bescherten zahlreiche Helfer den Besuchern einen wunderschönen Nachmittag zum Bummeln, Stöbern und Schlemmen rund um die Alte Schule und die kleine Kapelle, auf der Kapellenstraße und den anliegenden Höfen.

An 63 stimmungsvoll geschmückten Ständen und Buden bot sich ein abwechslungsreiches Miteinander. „Es ist wieder jede Menge los bei uns“, freute sich Hanne Mittelstädt. Beim morgenlichen Dauerregen machten sich noch Sorgenfalten in den Gesichtern der vielen Aufbauhelfer breit. Die wichen schnell einem freudigen Lächeln, sobald sich die Sonne am Himmel zeigte.

Akribisch haben die Wasbütteler den Weihnachtsmarkt vorbereitet: „Seit September war das ganze Dorf voll in Gange“, erzählte Mittelstädt. Allen voran die ehrenamtlichen Kuchenbäckerinnen und Kunsthandwerkerinnen, die Feuerwehr und die Freikirche. Letztere gestaltete diesmal zusammen mit der Kirchengemeinde St. Marien einen Gottesdienst. Und Isenbüttels Posaunenchor spielte natürlich auch an mehreren Stationen auf der Bummelmeile.

Der Erlös geht wieder komplett an den Förderverein. Der Löwenanteil kommt dann wie immer der Kinderkrebsstation der Medizinischen Hochschule Hannover zu Gute. Etwas Geld verbleibt aber auch für gemeinnützige Aktionen vor Ort.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr