Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Tausende Besucher genießen die Bummelmeile

Weihnachtsmarkt in Wasbüttel Tausende Besucher genießen die Bummelmeile

Ein Dorf macht mobil für krebskranke Kinder – alle zwei Jahre erleben das Tausende Besucher beim Wasbütteler Weihnachtsmarkt. Am Samstag war es wieder so weit. Der historische Dorfkern mit Alter Schule, Alter Kapelle und den Höfen ringsum verwandelte sich in eine adventliche Benefiz-Bummelmeile.

Voriger Artikel
Welt-Aids-Tag: Oberschüler klären auf
Nächster Artikel
Oliver Klam zu Gast in Isenbüttel

Vom Start weg ein Erfolg: Wasbüttels Weihnachtsmarkt sorgte am Samstag einmal mehr für einen großen Ansturm im historischen Dorfkern.

Quelle: Ron Niebuhr (2)

Wasbüttel. „Es ist wieder ein voller Erfolg“, freute sich Hanne Mittelstädt, Schatzmeisterin des Wasbütteler Fördervereins der Kinderkrebshilfe. Der Verein konnte einmal mehr auf eine große Helferschar zählen.

Die hatte bereits am Freitagvormittag mit dem Aufbau begonnen, am Samstag gesellten sich dann die externen Beschicker mit Kunsthandwerk und Handarbeiten verschiedenster Couleur dazu – einmal mehr rund 60 an der Zahl. Pünktlich um 13 Uhr fiel der Startschuss: „Und es war gleich rappelvoll“, erzählte Mittelstädt.

Der Markt wartete mit Körben voll Wasbütteler Spezialitäten und Kochbüchern mit den liebsten Rezepten aus dem Dorf auf. Zudem fanden sich weihnachtliche Basteleien an den Ständen des Fördervereins. Die hatten geschickte Helferinnen seit September mit großer Hingabe gefertigt. Neben Klassikern wie Kränzen und Gestecken waren zum Beispiel auch Schalen und Engel aus Bastelbeton und dekorative Säulen aus alten Holzbalken im Angebot.

Wer sich im adventlichen Trubel nach etwas Ruhe sehnte, fand sie in der Kapelle. Dort feierten die Pastoren Frank Eisel aus Isenbüttels St. Marienkirche und Valery Netzer aus Wasbüttels Friedenskirche nachmittags gemeinsam einen Gottesdienst. Unzählige Stände mit Leckereien wie Glühwein, Bratwurst, VW-Currywurst, Kuchen und Torten halfen ebenfalls, den Akku für eine weitere Bummelrunde auf der Festmeile aufzuladen. Der Erlös kommt erneut dem Wasbütteler Förderverein der Kinderkrebshilfe zu Gute.

Von Ron Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr