Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Tankumsee-Triathlon: Tangente wird gesperrt

Isenbüttel Tankumsee-Triathlon: Tangente wird gesperrt

Um 11 Uhr fällt am Sonntag, 30. Juli, der Startschuss für den Tankumsee-Triathlon. 700 Sportler werden zu dem Großereignis erwartet. Welche Konsequenzen das für Verkehr, Parksituation und die anderen Badegäste hat, erläuterten die Veranstalter.

Voriger Artikel
Keine Überflutungen mehr: Tangente wieder frei
Nächster Artikel
Das Dorf feiert sein Jubiläum ganz groß

Tankumsee-Triathlon: Wegen der Veranstaltung wird die Tangente zwischen Tankumsee-Kreuzung und Weyhäuser Kreuzung am Sonntag gesperrt.

Quelle: Archiv

Isenbüttel. Die Veranstalter kündigen an, dass die Tangente zwischen Tankumsee-Kreuzung und Weyhäuser Kreuzung am Sonntag von 10.45 bis 14.30 Uhr komplett gesperrt ist. Die Umleitung führt über Isenbüttel, Calberlah, Sülfeld und Fallersleben beziehungsweise die B 188. Der Zubringer von der Tankumsee-Kreuzung zum See ist in dieser Zeit halbseitig gesperrt, dort ist ausschließlich eine Anreise möglich. Erstmals ist während der Veranstaltung auch der Dannenbütteler Weg mit der Zufahrt zum Campingplatz komplett gesperrt. Der Abreiseverkehr der Besucher und Anwohner des Sees erfolgt über den Moorweg.

Zum Parken stehen ausschließlich für Sportler und die Helfer zwei Wiesen vor der Schranke zum Parkplatz Campingplatz zur Verfügung, ausgeschildert sind sie als P1 und P2 Tankumsee Triathlon. Die An- und Abfahrt zu und von diesen Flächen ist während der Veranstaltung nicht möglich. Zuschauer und reguläre Badegäste können den großen Parkplatz am Seehotel nutzen.

Aufgrund der zu erwartenden sommerlichen Temperaturen bittet der Veranstalter Badegäste um Rücksichtnahme. Gerade in den Mittagsstunden wird es durch den Triathlon zu erheblichen Einschränkungen durch die Schwimm- und Laufstrecke kommen. „Wir hoffen, dass sich die Zuschauer alle fair verhalten und gerade auf den Wegen rund um den See Rücksicht auf die Sportler nehmen, diese anfeuern und vor allem nicht behindern“, wünscht sich Jan Poguntke vom Orga-Team.

Von unserer Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr