Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tankumsee: Gleich ein Tagesticket ziehen

Isenbüttel Tankumsee: Gleich ein Tagesticket ziehen

Isenbüttel. In der Schlange am Kassenautomaten ist die Entspannung nach einem Tag Tankumsee schnell wieder dahin. Dagegen hat Burkhard Roozinski, Geschäftsführer der Tankumsee GmbH, ein Rezept.

Voriger Artikel
Politik uneinig über Grundschulanbau
Nächster Artikel
Triathlon: Tangente gesperrt

Damit es schneller geht: Die Tankumsee GmbH rät dazu, am Wochenende gleich ein Tagesticket am Parkautomaten zu ziehen - lange Wartezeiten bei der Abreise sollen so vermieden werden.

Quelle: Archiv

Endlich Sommer! 34 Grad, keine Wolke am Himmel, Abkühlung gibt‘s nur im Wasser. Da wollen andere aber auch hin. Um endlose Wartezeiten am Abend am Kassenautomaten zu vermeiden, rät Roozinski, gleich bei Ankunft ein Tagesticket aus dem Kassenautomaten zu ziehen.

Roozinski rechnet damit, dass das tolle Wetter am Wochenende Tausende von Besuchern an den See lockt. „Noch dazu ist Triathlon.“ Und er weiß: „Zur Hauptabreisezeit gegen 17 Uhr gab es schon Wartezeiten von 45 Minuten am Kassenautomaten, weil die Schlange so lang war.“ Im Süden steht ein Automat, auf dem Hauptparkplatz im Norden sind es zwei Automaten, an denen alle vorbei müssen.

Stress, der nicht sein muss: „Wer länger als vier Stunden bleibt, zahlt die sechs Euro für ein Tagesticket ohnehin.“ Deshalb empfiehlt Roozinski, gleich bei der Ankunft das Tagesticket zu ziehen und zu bezahlen. „Dann kann man am Abend ganz entspannt an der Schlange vorbei gehen und das Gelände ohne Wartezeiten wieder verlassen.“

Nun hofft er darauf, dass möglichst bald auch noch die Ampelschaltung an der Tankumseekreuzung verändert wird. „Es gibt den Plan, dass an Wochenenden für diejenigen, die den Tankumsee verlassen, längere Grünphasen geschaltet werden.“ Noch ein Stau, der hoffentlich der Vergangenheit angehört.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr