Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Tangente gesperrt: Trecker brennt komplett aus
Gifhorn Isenbüttel Tangente gesperrt: Trecker brennt komplett aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.07.2015
Unglück auf der Tangente: Ein Trecker mit Hänger geriet am Mittwochabend in Brand. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Passiert war Folgendes: Autofahrer machten den 49-jährigen Gifhorner, der das Gespann mit zwei Anhängern fuhr, auf das Feuer aufmerksam. Laut Polizei griff das Feuer offenbar vom Treckermotor auf den ersten Anhänger über. Auch die geladenen Heuballen gerieten in Brand.

Im Einsatz waren rund 30 Kräfte der Feuerwehren Calberlah, Isenbüttel und Allerbüttel, die mit drei Tanklöschfahrzeugen angerückt waren. Der Trecker wurde mit Schaum gelöscht, der Anhänger und die Ladung mit Wasser.

„Ein unbeteiligter Landwirt zog den abgelöschten Anhänger auf den Parkplatz am Elbeseitenkanal“, berichtet Gifhorns Polizeisprecher Lothar Michels. Dort wurde die Ladung schließlich auseinandergezogen, damit auch darin befindliche Glutnester beseitigt werden konnten.

Auch die Fahrbahn der K 114 wurde beschädigt und zunächst von der Polizei gesichert, bis die Straßenmeisterei anrückte. Deshalb musste die Tangente längere Zeit voll gesperrt werden.

Trecker und Anhänger wurden durch das Feuer komplett zerstört. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht genau fest.

Isenbüttel. Wegen des Triathlons am Tankumsee am Sonntag, 5. Juli, gibt es einige besondere Verkehrsregelungen. Zum Beispiel wird von 10.45 bis 14.30 Uhr die Kreisstraße 114 zwischen Tankumseekreuzung und Weyhäuser Kreuzung komplett gesperrt.

02.07.2015

Isenbüttel. In der Schlange am Kassenautomaten ist die Entspannung nach einem Tag Tankumsee schnell wieder dahin. Dagegen hat Burkhard Roozinski, Geschäftsführer der Tankumsee GmbH, ein Rezept.

01.07.2015

Calberlah. Bekommt die Grundschule Calberlah einen Anbau? Nach der Sitzung von Samtgemeinde-Schulausschuss und Samtgemeinde-Bauausschuss ist das fraglich. Entscheiden muss nun der Samtgemeinderat.

03.07.2015
Anzeige