Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Vergleichbares hat das Dorf noch nicht erlebt
Gifhorn Isenbüttel Vergleichbares hat das Dorf noch nicht erlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 09.09.2018
Jede Menge los: Alle Vollbütteler Gruppen verwirklichten gemeinsam rund ums Raiffeisengebäude die Premiere des Tages der Vereine. Quelle: Chris Niebuhr
Vollbüttel

MTV, Schützenverein, Feuerwehr, Kinomuseum, Landfrauen, Gesangverein, Krach & Kaos, Schwuppertruppe, Jagdhornbläser, SG Vollbüttel-Ribbesbüttel und Stark für Tiere mischten mit. Etwas Vergleichbares hatte das Dorf bislang noch nicht erlebt. Und die Premiere kam super an: „Es ist ein absoluter Selbstläufer“, freute sich Kai Rinkel für alle Gruppen.

Erlebnismeile

Der Gesangverein eröffnete die Erlebnismeile rund ums Raiffeisengebäude mit bunten Liedern. Später trugen die Jagdhornbläser und die Kapelle Krach & Kaos dazu bei, dass der Tag der Vereine musikalisch zu gefallen wusste. Die Feuerwehr präsentierte Fahrzeuge, das Kinomuseum zeigte Kurzfilme, die Schwuppertruppe und die Seniorentanzsparte des MTV beeindruckten mit Darbietungen, Stark für Tiere lud Kinder zum Basteln ein, die SG-Jugend zum Erwerb des DFB-Fußballabzeichens und die Schützen zum Schnupperschießen. Daneben sorgten Spieleparcours mit Luftballonwettbewerb, Karikaturist und Zauberer für Spaß. Infos zu Arbeit und Angeboten der Vereine gab es auch.

Verpflegung stellen Helfer sicher

Die Verpflegung stellten Helfer aus den Vereinen sicher. Landfrauen und Gesangverein kümmerten sich ums Kuchenbuffet, die Feuerwehr um Grill und Fritteuse, MTV und Schützen um den Getränkeausschank. Den Erlös teilen sich die Vereine oder sie lassen ihn zusammen in ein Projekt fürs Dorf fließen.

Von Ron Niebuhr

1000 Jahre Wasbüttel – das muss gefeiert werden, darüber sind sich die Wasbütteler einig. Aber in welcher Form und mit welchen Inhalten, das bleibt noch zu klären. Noch ist Zeit, der runde Geburtstag steht erst im Jahr 2022 an. Am Donnerstag trafen sich etwa 30 Dorfbewohner, um erste Ideen zu sammeln.

07.09.2018

Große Jubiläen gab es jüngst bei der Blutspende-Aktion des DRK-Ortsvereins Allerbüttel zu feiern. Wolfgang Lohse spendete zum 125. Mal Blut, Eckhard Michel zum 100. Mal. Insgesamt freute sich das DRK über die hohe Zahl an Spendern.

06.09.2018

„Miteinander (er)leben!“ – unter dieses Motto stellte Isenbüttels St. Marienkirche ihr großes Gemeindefest mit Mitbringfrühstück, Spiel und Spaß für alle Generationen und Gottesdienst. In dessen Rahmen hieß die Kirchengemeinde Torben Lais als neuen Diakon willkommen.

05.09.2018