Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Sven Schlaberg ist neuer Ortsbrandmeister
Gifhorn Isenbüttel Sven Schlaberg ist neuer Ortsbrandmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 29.01.2017
Gewählt, geehrt, befördert: Calberlahs Feuerwehr und Gäste trafen sich am Samstagabend im Gerätehaus zur Jahresversammlung. Quelle: Ron Niebuhr
Calberlah

Leschner berichtete aus dem Feuerwehrjahr: 2015 und 2016 nahmen sich für Calberlahs Feuerwehr nicht allzu viel. Die Einsatzzahl beider Jahre liegt fast auf gleicher Höhe – 35 mal rückte sie 2015 aus, 2016 war sie 32 Mal gefordert. 16 Mal galt es Brände zu bekämpfen, genauso oft war technische Hilfe zu leisten. 190 Dienststunden verbrachten die 54 Aktiven mit Aus- und Weiterbildung.

Die derzeit 15-köpfige Jugendfeuerwehr leistete an 54 Tagen Dienste, die aktuell neunköpfige Kinderfeuerwehr trifft sich künftig an jedem dritten Dienstag im Monat von 17 bis 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus. Wer zwischen sechs und neun Jahre alt ist und mitmachen will, schaut einfach vorbei. Die Teilnahme bei den Roten Grisus ist kostenlos.

Für 2017 plant die Feuerwehr, den Anbau ans Gerätehaus fertigzustellen und einzuweihen. Die Samtgemeinde beabsichtigt zudem, das Feuerwehrhaus mit einer neuen Heizung auszustatten und eine weitere Wärmebildkamera anzuschaffen. Sie soll in Calberlah aufbewahrt werden, kann aber – wie ihr bereits in Isenbüttel gelagertes Pendant – von allen Wehren genutzt werden. Die Versammlung ernannte Hans-Erhard Vorlob einstimmig zum Ehrenmitglied. Eine Abordnung der Partnerwehr aus Trent (Rügen) kam zur Verabschiedung Leschners.

Personalien

Wahl: Sven Schlaberg (Ortsbrandmeister) mit Axel Lehner (Stellvertreter), Thilo Draeger (Kassenwart) mit Dirk Leschner (Stellvertreter), Carsten Martin (Sicherheitsbeauftragter), Klaus Priebe (Zeugwart), Christina Pape (Jugendfeuerwehrwartin) mit Benjamin Lohse (Stellvertreter) sowie Stefan Karwehl (Kassenprüfer).

Beförderung: Timo Zittel (Feuerwehrmann-Anwärter), Simon Otte (Feuerwehrmann), Christina Pape (Oberfeuerwehrfrau), Jacqueline Streilein (Hauptfeuerwehrfrau), Ralf Schreiner (Hauptfeuerwehrmann) und Thomas Stahl (Brandmeister).

Ehrung: Hans-Erhard Vorlob (Ehrenmitglied), Herta Sauer, Waltraud Beith und Brigitte Otte (40 Jahre aktiv), Isabell König, Reinhard Krämer und Timo Harre (25 Jahre aktiv), Axel Lehner (Silbernadel der Feuerwehrunfallkasse) sowie Erich Kirschker (25 Jahre fördernd).

Verabschiedung: Jörn Spieker, André Leschner (Mitglieder des Kommandos), Isabell König (Betreuerin der Kinderfeuerwehr) und Reiner Schulze (aus dem aktiven Dienst in die Altersabteilung).

rn

Isenbüttel Veranstaltung des DRK Isenbüttel - Karten- und Brettspiele in anderer Umgebung

Wo steigen in Isenbüttel die Spielenachmittage? Im Schulforum, ist doch klar! Nicht ganz. Denn einmal im Jahr macht der DRK-Ortsverein eine Ausnahme von dieser Regel. Dann treffen sich Alt und Jung auf Karten- und Brettspiele im Betreuten Wohnen des DRK. Jetzt war es wieder so weit.

27.01.2017
Isenbüttel Ortstermin am benachbarten Wädchen geplant - Rat wählt Namen für Straßen im Heidkamp

Mit dem Baugebiet Heidkamp befasste sich Wasbüttels Gemeinderat am Mittwochabend. Es galt Straßennamen zu finden. Zudem steht ein Ortstermin zur Begehung des dortigen Wäldchens an, um festzustellen, welche Aufräumarbeiten vor Beginn der Erschließung erforderlich sind.

26.01.2017
Isenbüttel Präventionskursus von MTV Wasbüttel und Ju-Jutsu-Verband - Mädchen lernen, sich im Ernstfall verteidigen zu können

Nicht erst seit der Silvesternacht von Köln werden Mädchen und junge Frauen bedrängt. Auch auf Partys oder in der Disco kommt es immer wieder dazu. Der Niedersächsische Ju-Jutsu Verband bietet daher landesweit Kurse zu Selbstbehauptung und -verteidigung an. Jetzt auch in Wasbüttel.

25.01.2017