Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Startklar: Yachtclub hievt 21 Boote in den Heimathafen
Gifhorn Isenbüttel Startklar: Yachtclub hievt 21 Boote in den Heimathafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.04.2016
Ab ins Wasser: Der Yachtclub Hoffmannstadt hob am Samstag per Kran 21 Boote ins Allerbütteler Hafenbecken. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Alle Bootseigentümer packten unter der Regie von Hafenmeister Uwe Stahl und Krangemeinschaftskoordinator Dominic Strauch mit an: „Das Einkranen ist bei uns immer eine große Gemeinschaftsaktion“, sagte Peter Schreiner. Der Sprecher der Krangemeinschaft freute sich, dass es auch diesmal gut klappte. Rund fünf Stunden dauerte es, bis alle 21 Boote ihr Winterlager verlassen hatten und gut vertaut im Hafenbecken lagen.

Obwohl die Männer kräftig gefordert waren, machte die Aktion Spaß. Schließlich steht das Einkranen für den Übergang in die heiß ersehnte Sommersaison. „Und weil jeder weiß, was zu tun ist, läuft es wieder wie geschmiert“, sagte Schreiner. Ein befreundeter Landwirt stellte einen Trecker als Zugmaschine für die Bootsanhänger bereit. Ein mächtiger Kran hob ein Boot nach dem anderen ins Wasser - die kleinsten brachten 3,5 und die größten stolze 15 Tonnen auf die Waage.

Ausklingen ließen die Helfer die Gemeinschaftsaktion mit einem Frühstück - so ist es guter Brauch.

Am kommenden Samstag ist Anquirlen angesagt. So heißt im Yachtclub der gemeinsame Saisonauftakt. Eine größere Tour haben die Bootsführer für Himmelfahrt vorgesehen: „Da fahren wir bis nach Wittingen“, sagte Schreiner.

rn

Isenbüttel. Fast 3000 Besucher feierten tanzend auf den Bänken und Tischen, viele von ihnen in Lederhosen und Dirndl gekleidet: Die von der AZ präsentierten Frühlingswiesn am Freitag und am Samstag bei Roth of Switzerland in Isenbüttel waren ein voller Erfolg und werden wohl keine Eintagsfliege bleiben.

03.04.2016

Isenbüttel. Wenn das nicht rockt, rockt gar nichts: Rock am Tankumsee heißt das zweitägige Musikfestival Anfang September, bei dem die Aller-Zeitung als regionaler Partner mit im Boot ist.

01.04.2016

Ausbüttel. Es ist wie verhext: Der Bahnübergang der B 4 bei Ausbüttel bleibt ein Dauerärgernis. Zweimal wurde er seit 2013 bereits saniert, und fertig ist er immer noch nicht. Das merken die Autofahrer jetzt daran, dass die Höchstgeschwindigkeit auf 50 reduziert worden ist. Übrigens: Mit Pleite-Baufirmen kennt man sich an der B 4 auch aus...

03.04.2016
Anzeige