Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Stark für Tiere: Neue Besitzer für ausgediente Legehennen

Vollbüttel Stark für Tiere: Neue Besitzer für ausgediente Legehennen

Vollbüttel. Auch wenn die Vollbütteler Tierschutzaktivistin Jennifer Breit nicht mehr zum Verein „Rettet das Huhn“ gehört, werden weiter von ihrem Hof aus ausgediente Legehennen an Privatleute vermittelt, das nächste Mal im September. „Das läuft jetzt über den Verein ,Stark für Tiere‘“, sagt die Vollbüttelerin.

Voriger Artikel
Tankumsee: Sechs Mitarbeiter sorgen dafür, dass alles ordentlich ist
Nächster Artikel
Kinoerlebnis unter freiem Himmel

Es geht weiter: Mit dem Verein „Stark für Tiere“ vermittelt Jennifer Breit auch in Zukunft ausgediente Legehennen.

Quelle: Christina Rudert

Ab sofort arbeitet der Verein Stark für Tiere mit drei kleinen Betrieben in Niedersachsen zusammen, die nach etwa 15 Monaten die gestressten und nicht mehr so leistungsstarken vormaligen Hochleistungslegehennen aussortieren. Der Verein holt die Hennen auf den Betrieben ab und vermittelt sie dann an Privatleute weiter. „Die Hennen sollen ein schlachtfreies, artgerechtes Zuhause bekommen“, erklärt Jennifer Breit. Die neuen Besitzer schließen mit dem Verein einen Schutzvertrag und entrichten eine Schutzgebühr.

Die 50 Hennen, die im September vermittelt werden, stammen aus Freilandhaltung. „Wir haben schon für alle neue Besitzer gefunden“, freut sich Jennifer Breit. Allerdings baut sich der Verein „Stark für Tiere“ gerade erst ein Netzwerk zur Vermittlung von Hennen auf, „möglichst deutschlandweit, aber innerhalb Niedersachsens wäre auch schon eine große Hilfe“. Unterstützung in Form von Spenden, aber auch in Form von tatkräftiger Hilfe „zum Beispiel von Menschen, die Sammeltransporte fahren“, wird gesucht.

Informationen rund um den Verein und um die Vermittlung von Hennen sind unter www.stark-fuer-tiere.de im Internet zu finden, ebenfalls die verschiedenen Ansprechpartner.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr