Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Stark für Tiere: Neue Besitzer für ausgediente Legehennen
Gifhorn Isenbüttel Stark für Tiere: Neue Besitzer für ausgediente Legehennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.08.2016
Es geht weiter: Mit dem Verein „Stark für Tiere“ vermittelt Jennifer Breit auch in Zukunft ausgediente Legehennen. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

Ab sofort arbeitet der Verein Stark für Tiere mit drei kleinen Betrieben in Niedersachsen zusammen, die nach etwa 15 Monaten die gestressten und nicht mehr so leistungsstarken vormaligen Hochleistungslegehennen aussortieren. Der Verein holt die Hennen auf den Betrieben ab und vermittelt sie dann an Privatleute weiter. „Die Hennen sollen ein schlachtfreies, artgerechtes Zuhause bekommen“, erklärt Jennifer Breit. Die neuen Besitzer schließen mit dem Verein einen Schutzvertrag und entrichten eine Schutzgebühr.

Die 50 Hennen, die im September vermittelt werden, stammen aus Freilandhaltung. „Wir haben schon für alle neue Besitzer gefunden“, freut sich Jennifer Breit. Allerdings baut sich der Verein „Stark für Tiere“ gerade erst ein Netzwerk zur Vermittlung von Hennen auf, „möglichst deutschlandweit, aber innerhalb Niedersachsens wäre auch schon eine große Hilfe“. Unterstützung in Form von Spenden, aber auch in Form von tatkräftiger Hilfe „zum Beispiel von Menschen, die Sammeltransporte fahren“, wird gesucht.

Informationen rund um den Verein und um die Vermittlung von Hennen sind unter www.stark-fuer-tiere.de im Internet zu finden, ebenfalls die verschiedenen Ansprechpartner.

tru

Isenbüttel. Über dem Elbe-Seitenkanal bei Isenbüttel geht die Sonne auf, der Tag ist jung, der Strand frisch geharkt. Alles glänzt so schön neu! Dass das am Tankumsee so ist, kommt nicht von ungefähr.

01.08.2016

Isenbüttel. Ein kurioser „Stein“ tauchte jetzt bei Erdarbeiten im Garten von Sylvia und Peter Zimmermann auf.

31.07.2016

Tribal Dance ist Improvisation, orientalischer Tanz Choreografie - und doch hat beides viel gemein. Was, das erleben die Besucher des von der AZ präsentierten Mitmach-Familienfestes Sport am Tankumsee am Sonntag, 14. August. 

27.07.2016
Anzeige