Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Hip-Hoperinnen sorgen für gute Laune
Gifhorn Isenbüttel Hip-Hoperinnen sorgen für gute Laune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.07.2018
Freuen sich schon auf Sport am Tankumsee: Die Hip-Hoperinnen von N'Stylz und N'YG um Nadja Weidner. Quelle: privat
Isenbüttel

Mit dem Tanzen angefangen hat Nadja Weidner als Kind, „ich tanze inzwischen seit 18 Jahren und unterrichte seit 14 Jahren in Gifhorn mit genauso viel Liebe zum Tanzen wie am ersten Tag“. Hip-Hop und Rhythm and Blues, das ist ihre Musik. Und das vermittelt sie auch ihren Crews, die zur SV Gifhorn gehören. „Egal wie kaputt man ist oder schlecht drauf, wenn wir anfangen zu tanzen, verschwindet alles“, lacht sie.

Nach zwei Stunden Spaß „wissen wir gar nicht mehr, dass die Laune schlecht war“. Sie sei selber einfach immer „megamotiviert“, und das überträgt sie auf die zurzeit sechs Tänzerinnen bei N’Stylz und ebenfalls sechs Tänzerinnen bei N’YG – was übrigens für „N’Stylz-Young-Generation“ steht.

Jeder Schritt stimmt

Seit mehr als zehn Jahren steht die Choreographin – jeder Schritt stammt von ihr – und Tänzerin mit ihren „Mädels“ auf der Bühne – „Männer und Jungs sind aber definitiv erwünscht“ – und muss scharf überlegen, welche Auftritte sie unter die Höhepunkte rechnen würde. „Die schönsten Auftritte sind für uns dort, wo es das beste Publikum gibt.“ Da fällt ihr das Gifhorner Altstadtfest ein, „aber auch die Auftritte am Tankumsee machen uns viel Spaß wegen der schönen Kulisse“.

Unser Ziel ist es, weiter aufzutreten

Gibt es konkrete Ziele? „Unser Ziel ist, weiter aufzutreten. Einfach weiter so viel Spaß miteinander zu haben und zu lachen, wie schon immer“, sagt Nadja Weidner. „Und dass unsere langjährigen Freundschaften, die nur durchs Tanzen entstanden sind, bleiben und dass wir immer neue Leute dadurch kennenlernen, die vielleicht auch das Tanzen so lieben wie wir.“

Hip Hop für alle

Wer selber mal bei N’Stylz oder N’YG vorbei schauen möchte, kann kommen: Sonntags zwischen 11 und 12 Uhr sind die Kids und Teens in der SV-Halle am Sportplatz Eyßelheide, Braunschweiger Straße 106b, mittwochs von 18.30 bis 20.30 Uhr und sonntags von 12 bis 13.30 Uhr gibt es Hip Hop für alle ab 18 Jahren, und freies Training ist sonntags von 13.30 bis 15.30 Uhr. In den Kursen kann jeder mittanzen, auch wenn er nicht auf die Bühne gehen möchten, ein Probetraining ist kostenlos.

Von Christina Rudert

Die Tage am Tankumsee sind lang und heiß, „aber insgesamt doch von der Stimmung her recht entspannt“, sagt Anna Richter, „die Badegäste sind gut drauf.“ Und die 15 Mitglieder der DLRG Hankensbüttel auch, die diese Woche für die Sicherheit der Badegäste sorgen.

23.07.2018

700 Jahre Calberlah: Da lässt sich die Dorfgemeinschaft doch die Gelegenheit zu einer ordentlichen Sause nicht entgehen. Das Programm steht.

20.07.2018

Nicht nur Hunde streicheln, sondern auch Katzenhäuser putzen stand auf dem Programm der Ferienspaßkinder, die am Mittwoch im Tierschutzzentrum in Ribbesbüttel einen Tag als Tierpfleger verbrachten. Und dabei erfuhren sie auch gleich, wie eine Katzenfalle funktioniert.

18.07.2018