Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Sperrung beendet: Einspurig an Baustelle vorbei
Gifhorn Isenbüttel Sperrung beendet: Einspurig an Baustelle vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 10.05.2016
Einspurig befahrbar: Calberlahs Bürgermeister Jochen Gese freut sich, dass die Landesstraße nicht mehr komplett gesperrt ist. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Calberlah

„Das ist genau im Zeitplan“, freut sich Calberlahs Bürgermeister Jochen Gese und hofft, „dass damit die Belastung vor allem Allerbüttels durch den Umleitungsverkehr beendet ist“.

Seit Ende März wird an der Linksabbiegespur zum künftigen Rewe-Markt gearbeitet. Schachtmeister Ingo Pape ist zufrieden: „Dieses Mal hat niemand die Baken beiseite geschoben, um durch die Baustelle zu fahren.“ Das hatte bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt zu Verzögerungen geführt. Dafür hatten Unbekannte einen Bagger angezündet und die Scheibe einer Walze zerstört, erinnerte Gese an den Vandalismus (AZ berichtete).

Die Struktur der Straße ist gut zu erkennen: Südlich der Landesstraße entsteht ein Gehweg, „da werden wir noch die Böschung zum Feld ordentlich anlegen“, so Gese. In Höhe der Linksabbiegespur gibt es auf dem südlichen Gehweg eine kleine Verschwenkung, dort werden die Radfahrer auf den Gehweg geholt, die dann entweder weiter Richtung Allerbüttel fahren oder die Querungshilfe nutzen, um zum Rewe-Markt zu gelangen. Nördlich der Straße wird es wie zuvor einen kombinierten Geh- und Radweg geben.

Worüber Gese sich besonders freut: „Ortseingangsschild und OD-Stein werden östlich der Querungshilfe stehen, so dass dort Tempo 50 gilt.“ Sein langfristiges Ziel ist, schon deutlich östlich der Einmündung nach Allerbüttel die Geschwindigkeit des Verkehrs auf 70 Stundenkilometer zu drosseln.

tru

Vollbüttel. Zweimal Keramik, einmal Kleidung: Töpferin Heidi Willenbrock öffnete am Wochenende einmal mehr ihre Werkstatt für Besucher.

09.05.2016

Isenbüttel. In der zweiten Mai-Hälfte, spätestens am 1. Juni will Dörte Matzen die Augenarztpraxis am Reuteranger in Isenbüttel eröffnen.

09.05.2016

Edesbüttel. „Sind die Duschen noch eingefroren?“ Dirk Schmidt, erster Badegast im Edesbütteler Freibad in dieser Saison, nahm es am Mittwoch mit Humor. Gerade eben hatte er gelesen, dass die Wassertemperatur 16,6 Grad Celsius betrug. „Nun gut, wenn ich schon hier bin...“, überwandt er sich dann doch, brauste sich kalt ab und stieg ins Wasser.

04.05.2016
Anzeige