Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Sperrmüll kurzfristig vor die Tür stellen
Gifhorn Isenbüttel Sperrmüll kurzfristig vor die Tür stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 14.06.2018
Wilder Sperrmüll: Die Isenbütteler Politik hofft, dass der Landkreis Gifhorn das Sperrmüllsystem auf Bestellverfahren umstellt. Quelle: privat
Anzeige
Isenbüttel

Die IWG hatte verschiedene Probleme angesprochen: der Innerorts-Verkehr der Sperrmüllsammler, die Verschmutzung der Lagerplätze, das wilde Campieren der Sammler. Der Ausschuss fand es widersprüchlich, einerseits dafür zu plädieren, den Verkehr zu reduzieren, andererseits aber womöglich noch Dixi-Toiletten an den Lagerplätzen aufzustellen – das würde eher noch weitere Sammler anlocken.

Schilder werden überprüft

An einigen Stellen im Ort stehen bereits zweisprachige Schilder, die das Lagern von Sperrmüll und wildes Campieren verbieten. Ob diese Schilder noch gut lesbar sind, wird die Gemeinde jetzt mal überprüfen. Gegen das Aufstellen von Dixi-Klos sprach sich der Ausschuss aber mehrheitlich aus. Stattdessen soll jetzt vor jedem Sperrmülltermin im Samtgemeindekurier darauf hingewiesen werden, dass die Bürger ihren Müll tatsächlich erst am Vorabend an die Straßenränder stellen. Außerdem hofft die Politik, dass das Sperrmüllsystem im Landkreis langfristig doch von den regelmäßigen Terminen auf das Bestellverfahren umgestellt wird.

Von Christina Rudert

Vermisste Person im Tankumsee: Kurz nach 10 Uhr am Montagmorgen ging der Alarm bei Feuerwehr und Polizei ein, mit Großaufgebot rückten die Ortswehren Isenbüttel und Calberlah aus. Der Schwimmer, dessen Kleidung am Strand den Einsatz ausgelöst hatte, tauchte wenig später unversehrt auf.

11.06.2018

Im Harry-Potter-Style kam Vollbüttels Sportwochenende in dieser Saison daher. Denn der MTV als Veranstalter holte die Braunschweiger Broomicorns an Bord – das Quidditch-Top-Team schlechthin aus der Region. Gemeinsam trugen sie die Dorfmeisterschaft aus.

13.06.2018

Das Interesse an einer Sozialgenossenschaft in der Samtgemeinde Isenbüttel ist groß, knapp 70 Leute kamen zu der Infoveranstaltung am Donnerstagabend. Da ging es schon um einige Details.

08.06.2018
Anzeige