Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Seniorenbeirat stellt seine Arbeit vor
Gifhorn Isenbüttel Seniorenbeirat stellt seine Arbeit vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 29.05.2017
Was macht der Seniorenbeirat? Friedhelm Hubertus Voigt stellte die Arbeit in Wasbüttels Alter Schule vor. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Wasbüttel

„Wir sind nun schon seit 21 Jahren aktiv“, sagte Voigt. Besonders bemerkbar habe man sich allerdings nie gemacht. Das liege zum einen daran, dass man wegen geringerer Helferzahl weit weniger leisten könne als etwa das Wasbütteler Dorfleben. Und zum anderen wolle man zu diesem und anderen Vereinen in der Samtgemeinde nicht in Konkurrenz treten. „Wir nehmen niemandem die Arbeit weg“, betonte Voigt. Und Mitglieder schon gar nicht.

Eine Versammlung, zu der Vereine der Samtgemeinde Delegierte entsenden, wählt alle drei Jahre den Vorstand des Seniorenbeirates. Er hilft bei Fragen und Problemen der Senioren, fördert ihre sozialen und kulturellen Anliegen und ist Ansprechpartner und Berater von Rat und Verwaltung. Andernorts haben Beiräte besondere Schwerpunkte wie Bürgerbus (Meinersen) und Suchtkrankenhilfe (Hankensbüttel). „Unseren Senioren im Speckgürtel von Wolfsburg dagegen geht es vergleichsweise gut“, sagte Voigt.

Angeboten hat Isenbüttels Seniorenbeirat bisher Informationsveranstaltungen. „Mal waren 50 bis 90 Besucher dabei, mal niemand. So ist das halt“, sagte Voigt. Man wolle ohnehin weniger die Senioren erreichen, die ins Vereinsleben eingebunden sind, als vielmehr alle anderen. Für 2017 sind noch Vorträge über Beisetzungsriten in verschiedenen Religionen und die Beschäftigung von Pflegekräften aus dem Ausland geplant.

rn

Isenbüttel Polizei sucht Geschädigte - Metallbarren nahe Ausbüttel gefunden

Am Samstagmorgen, gegen 09:45 Uhr, beobachtete ein 65-Jähriger, wie Unbekannte in der Feldmark nahe Ausbüttel, Gegenstände in ein dunkelfarbiges Auto verluden. Als er sich näherte, flüchtete der Pkw.  

29.05.2017
Isenbüttel Feuerwerks-Experten aus ganz Norddeutschland inszenieren am Himmel „Götterdämmerung“ - Markus Merz zaubert mit beim großen Pyrotechniker-Treffen

Der Name ist Programm: Zehn bis zwölf Pyrotechniker aus Norddeutschland, darunter der Vollbütteler Markus Merz, werden in Bohmte im Osten des Landkreises Osnabrück am Samstag, 3. Juni, eine Götterdämmerung am Nachthimmel inszenieren.

26.05.2017

Vier Bushaltestellen der Gemeinde Calberlah sollen 2018 barrierefrei werden. Sebastian Zielonko vom Planungsbüro Kepper stellte die Pläne am Dienstag im Bau- und Umweltausschuss vor. Gemeinsam ist allen Stopps, dass sie neue Wartehäuschen und Fahrrad-Anlehnbügel erhalten.

24.05.2017
Anzeige