Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Seifenblasen zaubern Farbe ins Regengrau

Tausende Besucher beim Familientag am Tankumsee Seifenblasen zaubern Farbe ins Regengrau

Vereinzelt ein paar Regenschauer gab es und noch recht kühl war es. Trotzdem ließen sich ein paar Tausend kleine und große Besucher nicht davon abhalten, beim Familientag am Tankumsee vorbeizuschauen. Geschäftsführer Burkhard Roozinski war mit dem Saisonstart sehr zufrieden.

Voriger Artikel
Ab sofort anmelden fürs Drachenbootrennen
Nächster Artikel
700-Jahr-Feier mit Kommers, Comedy und Konzert

Farbenprächtig: Ein Seifenblasenkünstler verzauberte beim Familientag am Tankumsee kleine und große Besucher mit seinen bunt schillernden Kreationen.

Quelle: Ron Niebuhr

Isenbüttel. „Heute morgen sah es nicht gut aus. Aber jetzt ist hier eine Menge los“, freute sich Roozinski über starken Zulauf gegen Mittag. Unzählige Gäste schlenderten am See entlang, stoppten mal hier, mal dort, immer auf der Suche nach einem preiswerten Buch oder Spielzeugauto, schicken Shirts oder schmucker Gartendeko. Der Flohmarkt hatte wieder eine Menge zu bieten.

Auch das Drumherum passte. „Wir konnten erneut viele zusätzliche Attraktionen für unseren Familientag gewinnen“, sagte Roozinski. Clown Bobo, mittlerweile Stammgast am Tankumsee, trieb allerhand Schabernack mit dem Nachwuchs und knotete fantasievolle Luftballonfiguren. Es gab Mal- und Bastelangebote, der Fremdenverkehrsverein rief zum Luftballonwettberwerb auf. Der Scheibendoktor war mit Hüpfburg und Kinderschminken am Start.

Ein Künstler verzauberte Kinder, Eltern und auch Großeltern, indem er Schwärme bunt schillernder Seifenblasen über sie hinweg schweben ließ. Die Polizei bot an, Fahrräder registrieren zu lassen. Und Gifhorns Interessengemeinschaft Kinderkrebsfürsorge wartete gegen eine Spende mit einem Kuchenbuffet sowie frisch vor Ort gebackenen Waffeln auf.

„Wir hoffen auf eine tolle Saison“, sagte Roozinski. Die soll ähnlich erfolgreich verlaufen wie der Familientag - und ebenfalls die ganze Familie ansprechen: „Am Tankumsee sollen sich alle wohlfühlen“, betonte Roozinski.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr