Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Sechs Musikacts sorgen für beschwingte Pfingsten
Gifhorn Isenbüttel Sechs Musikacts sorgen für beschwingte Pfingsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 01.06.2017
Rock‘n‘Roll auf der Seebühne: Valentino‘66 sind am Samstag am Tankumsee in Isenbüttel zu Gast.
Anzeige
Isenbüttel

Den Auftakt macht am heutigen Freitag von 18 bis 20 Uhr die Marian Meyer Band. Das Quartett um den Namensgeber aus Hohne ist gesellschaftskritisch, beschränkt sich auf kein Genre, verbindet Humor mit Ernsthaftigkeit und erzählt mit deutschen Texten Geschichten.

Valentino‘66, das sind zwei Musiker, inspiriert vom Rock‘n‘Roll der 1950er und 1960er Jahre. Am Samstag, 3. Juni, von 17 bis 20 Uhr werden Mr. El/U und Ricky Firestoned Rock- und Pop-Songs hier und da mit Latin-Rhythmen spicken und in Vocal-Guitar-Drum-Besetzung zum Tanzen animieren.

Die Liberty Band aus Braunschweig ist am Sonntag, 4. Juni, von 16 bis 22 Uhr an der Seekate zu hören. Bobby und Petar, beide Sänger und Gitarristen, überzeugen mit ihrer Live-Show und sorgen mit Oldies ebenso wie mit neuesten Pop-Hits für Party.

Frühschoppen ist am Montag, 5. Juni, angesagt: Von 11 bis 14 Uhr ist die Tom Bailey Band im Einsatz mit aktuellen Charts, Schlagern und Fetenhits, Oldies und Rock, 80er und 90er Jahre Party-Musik, Salsa und Latin.

Und Palo Seco mit Knut Könecke und Christian Köller machen von 17 bis 20 Uhr weiter mit Songs, Blues-Rock und dreckigen Balladen auf Spanisch und Englisch. Mit Akustikgitarre und Bass sorgen sie für eine ganz eigene musikalische Stimmung.

Weil am Dienstag nach Pfingsten auch noch Ferien sind, hat Burkhard Roozinski, Geschäftsführer der Tankumsee-GmbH, auf das Programm noch einen drauf gelegt: Am 6. Juni von 16 bis 19 Uhr ist das Duo Kiwi2 von der Kiwi-Musikschule aus Gifhorn auf der Bühne.

Das war der einzige Tagesordnungspunkt, der in Calberlahs Rat ohne Diskussion beschlossen wurde, und zwar einstimmig: Der Bebauungsplan Kirchfeld für 16 Baugrundstücke in Jelpke ist seit Dienstag verbindlich.

31.05.2017
Isenbüttel Jugend- und Sozialausschuss der Samtgemeinde Isenbüttel tagt - Weiterer Bedarf an Krippenplätzen: Politik empfiehlt einen Neubau

Ein Kita-Neubau ist sinnvoller, als zwei Krippenräume im Betreuten Wohnen zu schaffen, die Umnutzung von Räumen der Oberschule als Krippe ist überhaupt nicht möglich. 

30.05.2017

Die Interessen älterer Mitbürger vertritt in der Samtgemeinde Isenbüttel der Seniorenbeirat. Und zwar bereits seit 1996. Aktuell führt Friedhelm Hubertus Voigt das Gremium an. Er erläuterte in Wasbüttels Alter Schule zum Kaffee mit Schlag, welche Aufgaben der Seniorenbeirat wahrnimmt.

29.05.2017
Anzeige