Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Schulchronik ist nun für jedermann lesbar
Gifhorn Isenbüttel Schulchronik ist nun für jedermann lesbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 17.12.2015
Festakt im Schulforum: Grundschüler trugen mit Musik und Gesang zur Präsentation der Isenbütteler Schulchronik bei. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Denn sie ist in Sütterlin verfasst. Dank der Übersetzung durch Renate Altenkirch und Hans-Joachim Reinecke ist sie jetzt für jedermann verständlich.

Mit einem Festakt präsentierten Grundschule und Gemeinde im Schulforum das Gemeinschaftswerk der ehemaligen Lehrerin Altenkirch und des verstorbenen Schulleiters Hans-Joachim Reinecke. Letzterer hat etwa ein Viertel der Chronik auf der Schreibmaschine in allgemein verständliche Druckschrift übertragen. Erstere hat die Übersetzung auf dem Computer vollendet. Gedauert hat das gut 20 Jahre: „Ich habe mich drangesetzt, so wie ich Zeit und Lust hatte“, sagt sie.

Es sei knifflig gewesen, die überwiegend von damaligen Schulleitern handschriftlich gepflegte Chronik zu übersetzen: „Nicht jeder hat gut lesbar geschrieben“, erzählt Altenkirch. Oft glich die Übersetzung einem Puzzle: Kam sie an einer Stelle nicht weiter, versuchte sie es an einer anderen.

Klaus Rautenbach, ebenfalls ehemaliger Schulleiter, stellte die Chronik vor: „Wir finden darin nicht nur schulische Themen, immer auch lesen wir etwas übers Dorf - eigentlich alles, was im Dorf passierte.“ Ohne die „akribische Arbeit“ von Renate Altenkirch und Achim Reinecke wäre die Chronik der Allgemeinheit weiter verborgen geblieben.

  • Die Übersetzung der Schulchronik 1877 bis 1958 ist in Isenbüttels Schreibdiele zum Preis von 18 Euro erhältlich. Und die Chronik ab 1958 ist bereits in Arbeit.

rn

Isenbüttel. Die Samtgemeindebücherei ist zertifiziert worden.

16.12.2015

Calberlah. Der Rewe-Markt kommt! Samtgemeinde, Gemeinde und Investor schlossen Dienstag Mittag einen städtebaulichen Vertrag, um die Ansiedlung eines Einkaufsmarktes an der L 292 zwischen Calberlah und Allerbüttel zu ermöglichen. Wenn alles glatt läuft, ist schon in einem Jahr Eröffnung.

15.12.2015

Isenbüttel. Weihnachten ist nicht mehr weit. Untrügerisches Zeichen dafür war das Adventskonzert in Isenbüttel. Zu dem laden Singgemeinschaft, Posaunenchor und Kirchengemeinde traditionell am dritten Advent ein. Am Sonntagabend war die St.-Marienkirche zum Konzert wie immer voll besetzt.

14.12.2015
Anzeige