Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Schüler werden zu Clowns, Artisten und Dompteuren
Gifhorn Isenbüttel Schüler werden zu Clowns, Artisten und Dompteuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 10.06.2015
Manege frei: 200 Calberlaher Grundschüler schnuppern in dieser Woche Zirkusluft. Für zwei Gala-Shows üben sie fleißig Jonglage, Dressur, Akrobatik und Clownerie. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Zusammen arbeiten sie auf zwei Gala-Shows hin, die am kommenden Freitag, 12. Juni, stattfinden sollen.

Die Zirkusfamilie Frank führte den Kindern am Montag zunächst mit einer Show vor, wohin die Reise gehen soll: Dompteure dressieren Tiere, Akrobaten turnen tollkühn am Trapez und balancieren mutig auf dem Drahtseil, Artisten lassen gekonnt Teller auf Stäben kreisen, und dazwischen treiben Clowns ihre Späße. Danach konnten die Erst- bis Viertklässler alles selbst ausprobieren.

So merkten die Jungen und Mädchen schnell, was ihnen liegt und was nicht. Ihre Lieblingsdisziplin trainieren die Kinder in den kommenden Tagen fleißig mit den Profis vom Zirkus. Schließlich möchten sie ihre Geschwister, Eltern und Großeltern am Freitag, 12. Juni, mit zwei Gala-Shows - um 15 und um 18 Uhr - im Zelt an der Sporthalle begeistern.

„Im Zirkusprojekt lernen die Kinder sich und ihre Mitschüler von einer ganz anderen Seite kennen“, sagte Peter Kleinschmidt. Der Schulleiter freut sich immer wieder, wie begeistert die Kinder mitmachen. Durch den Rollenwechsel vom Zuschauer zum Darsteller gewinnen sie neue Eindrücke, lernen Zirkus aus einer anderen Perspektive kennen.

Alle vier Jahre schaut der Zirkus in Calberlah vorbei: „Das Projekt ist fester Bestandteil des Lehrplans“, sagte Kleinschmidt. Er konnte für die Organisation voll und ganz auf Stellvertreterin Sigrid Köster-Fricke zählen: „Sie hat an alles gedacht. Sie hat in den letzten Nächten wohl nur noch vom Zirkus geträumt.“ Den meisten Grundschülern ging es da sicherlich nicht anders.

rn

Isenbüttel. Jetzt sollen alle mit anpacken - und sie tun es gern: Die Isenbütteler St. Marien-Kita will ihr Außengelände umbauen. Ein naturnaher Spielplatz soll entstehen. Wenn es losgeht, sind auch die Eltern als Bauhelfer gefragt.

12.06.2015

Vollbüttel. Pickepackevoll mit Action und Attraktionen, Spiel und Sport, Disco und Dorfmeisterschaft, Live-Musik und Leckereien war das Vollbütteler Sportwochenende.

08.06.2015

Isenbüttel. Mitmachen heißt es bei der zweiten Auflage des Autorentags am Tankumsee - sowohl für Besucher als auch für Schriftsteller. Es gibt Themen rund ums Leben und Schreiben.

05.06.2015
Anzeige