Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Schild an Schranke: Jäger nimmt‘s mit Humor
Gifhorn Isenbüttel Schild an Schranke: Jäger nimmt‘s mit Humor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 24.04.2015
Albert Jäger amüsiert sich: Unbekannte haben aus der Schranke eine Albert-Jäger-Gedächtnisschranke gemacht. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

Der Vorsitzende des Bauausschusses und Befürworter der Schranke auf dem Leiferder Kirchweg nimmt es mit Humor: „Die hätten mich ja wenigstens zur feierlichen Enthüllung einladen können“, kommentiert Albert Jäger das Schild, das Unbekannte an die Schranke gehängt haben: „Albert Jäger Gedächtnisschranke - gestiftet von der Gemeinde Ribbesbüttel - der Bürgermeister“.

Seit Februar steht die Schranke, die im Vorfeld im Ribbesbütteler Gemeinderat für einige Debatten gesorgt hatte. Mit Mehrheit, wenn auch denkbar knapp, hatte sich die Politik im Dezember 2013 dafür entschieden, den immer häufiger genutzten Schleichweg zu sperren. Albert Jäger hatte seinerzeit darauf hingewiesen, dass der Kirchweg gerade erst für 27.000 Euro saniert worden, aber schon wieder kaputt gefahren sei. „Der Unterbau ist alter Bahnschotter, das ist ja kein massiv befestigter Weg.“

Jäger fragt sich ohnehin, warum jemand diese Strecke nimmt. „Zeit spart man nicht, über die Landesstraße ist man wahrscheinlich sogar schneller.“ Hinzu komme, dass der Leiferder Kirchweg Teil eines wunderbaren Rad- und Wanderrundweges sei, wie geschaffen für die Naherholung.

Und mit Land- und Forstwirtschaft sei die Maßnahme abgestimmt worden. „Wir haben den Standort extra so gewählt, dass die Vollbütteler Landwirte und die Leiferder Landwirte ihre Äcker erreichen, ohne die Schranke zu nutzen.“ Trotzdem habe jeder Anrainer ebenso wie Feuerwehr und Polizei einen Schlüssel für die Gatterschranken. Und für Radfahrer und Fußgänger reiche der Zwischenraum zwischen den beiden Schrankenelementen.

tru

Wettmershagen. Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Landesstraße 321 zwischen Wettmershagen und Sülfeld. Hinzu kommt hoher Sachschaden

23.04.2015

Isenbüttel. Der Tankumsee ist heute in die neue Saison mit einem Familientag gestartet. Der Aktionstag bot neben einer großen Flohmarktmeile zum Stöbern und Feilschen jede Menge kleine, aber feine Attraktionen für die Besucher. „Alle haben viel Spaß. So soll es sein“, sagte Burkhard Roozinski.

19.04.2015

Isenbüttel/Wolfsburg. Die schlechte Nachricht des Tages: Das VfL-Maskottchen Wölfi war krank. Die gute Nachricht: Den 120 Schülern aus den vier Grundschulen der Samtgemeinde Isenbüttel hat das Futsal-Turnier am Donnerstag in der Wolfsburger SoccaFiveArena trotzdem richtig viel Spaß gemacht.

17.04.2015
Anzeige