Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Rund 50 Spieler treten an beim Skat- und Kniffelturnier

Schützenverein Wasbüttel Rund 50 Spieler treten an beim Skat- und Kniffelturnier

28. Dezember - ist was los in Wasbüttel? Für 51 Karten- und Würfelspieler stellt sich diese Frage nicht. Sie haben das Datum stets im Hinterkopf. Denn es ist seit nunmehr 37 Jahren fest verbunden mit dem Skat- und Kniffelturnier des Wasbütteler Schützenvereins.

Voriger Artikel
Kulturelles Angebot lockt viele Besucher zum Tankumsee
Nächster Artikel
Tierschutzverein plant einen Anbau ans Tierheim

Spannender Wettbewerb: Wasbüttels Schützen zählten beim Skat- und Kniffelturnier 38 Karten- und 13 Würfelspieler.

Quelle: Ron Niebuhr

Wasbüttel. Mit 38 Skat- und 13 Kniffelspielern fiel die Resonanz aufs 38. Turnier des Wasbütteler Schützenvereins zwar geringer aus als im Vorjahr. „Aber das geht noch in Ordnung, damit können wir leben“, sagte Vorsitzender Adrian Mende. Zumal die Stimmung an den Karten- und Würfeltischen wieder kaum zu toppen war. Wohl auch, weil attraktive Preise zu gewinnen sind und niemand mit leeren Händen nach Hause geht: „Hauptgewinn ist jeweils ein Schinken. Aber bei uns bekommt jeder einen Preis“, versicherte Vorsitzender Adrian Mende.

Zwei Runden zu je 32 Spielen trugen die Kartenspieler aus. „Die Kniffelspieler richten sich immer danach, wie lange die Skatspieler brauchen“, erklärten Mende und Pressewartin Bettina Weidemann. Dauert es an den Kartentischen etwas länger, hängen die Spieler an den Würfeltischen eben noch eine Runde dran. Diesmal spielten sie zwölf.

„Alle Ergebnisse lagen knapp beieinander“, berichtete Weidemann von spannenden Turnieren um Schweine- und Geflügelpreise. Im Skat gewann Martin Wilke mit 2086 Punkten vor Reinhard Gaus (2027) und August Arndt (2014), im Kniffel Mathias Standke mit 3358 Punkten vor Detlef Loos (3344) und Jastrin Wilke (3284). Die Preisauswahl trafen alle 38 Karten- und 13 Würfelspieler abwechselnd entsprechend ihrer Platzierung.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr