Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rock an der Riede: Das BSC lässt es krachen

Isenbüttel Rock an der Riede: Das BSC lässt es krachen

Isenbüttel. November ist Rock-an-der-Riede-Monat: Das BSC Isenbüttel veranstaltet zum fünften Mal sein Benefizkonzert im Schützenheim.

Voriger Artikel
Tischtennis im Dunkeln
Nächster Artikel
Diskussion um neue Räume für Grundschule

Top-Act bei Rock an der Riede: K.T. says NO ist beim fünften Benefiz-Rock-Spektakel des BSC Isenbüttel mit dabei.

Vier Bands sind am Start am Sonnabend, 22. November, von 19 bis 24 Uhr. Der Erlös ist für den Fonds der Isenbütteler Kirchengemeinde St. Marien „Arme Kinder - und doch satt“ bestimmt.

Mit dabei ist eine der angesagtesten Cover-Bands der Region, K.T. Says NO. Moderne Klassiker von Alanis Morissette, Pink und Sheryl Crow, Stücke von Nightwish und Skunk Anansie, starte, eigene Songs - crunchig abgefahrene Soli und perfekt synchroner Gesamtsound erwarten das Publikum.

Rollin‘ Dice ist eine neu formierte fünfköpfige Cover-Rockband aus Braunschweig/Salzgitter. Das Repertoire: bekannte Rockmusik, sowohl in Englisch als auch in Deutsch. Rollin‘ Dice versteht sich als Stimmungs- und Partyband mit Songs, zu denen man gut feiern kann.

Das Trio Unknown Artists mit unplugged Akustik-Rock besteht aus Britta Willert, Daniel Weitze und Eduard Arnold, die aus unterschiedlichen Bands kamen und sich 2010 zum damaligen Rock an der Riede zunächst als Duo, ein Jahr später dann als Trio zusammengetan haben. Quasi die Hausband bei Rock an der Riede.

Damn Straight wird das Publikum mit klassischem Rock beschallen. Die Cover-Band wurde im Juli 2012 als Trio gegründet, mittlerweile besteht sie aus acht Musikern. Ihr Stil ist eine Mischung aus Rock der 70er und 80er Jahre, Poprock der Neuzeit und mehr, vermischt zu einem eigenen Sound.

Der Eintritt ist frei, während des Konzerts werden Spenden gesammelt. Einlass ab 18.30 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr