Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Reparatur in Ausbüttel verschoben

Störung an Bahnübergang Reparatur in Ausbüttel verschoben

Am Bahnübergang Ausbüttel brauchen die Verkehrsteilnehmer offenbar weiter Geduld. Eigentlich wollte die Bahn gestern eine defekte Schranke reparieren. Doch das hat nicht geklappt.

Voriger Artikel
Am Damm: Verwaltungsausschuss beschließt weiteres Baugebiet
Nächster Artikel
Bahnübergang Ausbüttel: Schranke repariert

Bahnübergangs-Sicherung mit Posten: Eigentlich sollte die Schrankenanlage gestern repariert werden, doch das hat nicht geklappt.

Quelle: Dirk Reitmeister

Ausbüttel. Seit voriger Woche ist die Schranken- und Ampelanlage wegen eines defekten Schrankenantriebs ausgefallen (AZ berichtete). Seitdem wird der Bahnübergang mit Posten gesichert. So wie gestern Vormittag gegen 11.30 Uhr: Die Mitarbeiterin wartet zeitig vor dem Eintreffen des Zuges eine Lücke im Verkehr der B 4 ab, zieht rotweiße Girlanden über die B 4 und stellt Bahn-Warndreiecke auf. Der Erixx rollt heran, hält vor dem Bahnübergang an und fährt dann im Schritttempo weiter. Danach zieht die Frau die Girlanden wieder zurück. Bis dahin hat sich ein stattlicher Stau auch außerhalb der Berufsverkehrszeit gebildet.

Wann das Hydraulik-Ersatzteil für den Schrankenantrieb nun kommt, vermochte eine Bahnsprecherin gestern noch nicht zu verkünden.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr